Computer Praxistipps

Smartphones: Apps machen das Leben leichter – wenn man die richtigen findet!

Lesezeit: < 1 Minute Apps, also Applications, sind für Smartphones das, was Google für das Internet ist – zumindest so ungefähr. Damit man mit seinem Smartphone nicht umständlich bestimmte Webseiten suchen muss, greifen diese Mini-Programme nach ihrer Installation automatisch darauf zu. Doch welche Apps sind empfehlenswert?

< 1 min Lesezeit

Smartphones: Apps machen das Leben leichter – wenn man die richtigen findet!

Lesezeit: < 1 Minute

Moderne Smartphones haben einen Browser, mit dem man alle beliebigen Webseiten aufrufen kann. Das ist aber umständlich, schließlich gibt es nur einen kleinen Bildschirm. Apps sollen den Umgang mit Internetanwendungen daher erleichtern.

Smartphones: 1001 App – aber welche braucht man?
Es gibt unzählig viele Apps im Internet, und jeden Tag kommen neue dazu. Dabei sind praktische Smartphone-Apps wie diejenigen, mit denen man den Barcode eines Produkts einlesen und automatisch herausbekommen kann, wo man es günstiger erhält. Und es gibt Apps, mit denen man einfach nur "Blödsinn" anstellen kann.

Bei so vielen Möglichkeiten bleibt eigentlich nur eine Frage: "Welche Apps muss ich eigentlich wirklich auf meinem Smartphone haben?" Doch das kommt in erster Linie auf die ganz persönlichen Vorstellungen an.

Smartphones: Welche Arten von Apps gibt es?
Wie sinnvoll bestimmte Apps sind, hängt zum Beispiel davon ab, was sie können. Deshalb unterscheidet man verschiedene Arten:

  • Apps zur Kommunikation mit Facebook, Twitter, Foren und Chats
  • Add-Ons mit Organizer-Funktionen
  • Spiele und Spielzeug
  • Apps um Nachrichten abzurufen
  • Anwendungen, mit denen man Musik und Videos herunterladen und hören kann
  • Virtuelle Einkaufszettel und Rezepte

Welche Apps man auf seinem Smartphone verwenden kann, hängt vom Betriebssystem des Handys ab. Was es für das iPhone gibt, wird für ein Android-Handy also nicht zwangsläufig auch als App angeboten – und umgekehrt genauso.

Smartphones: Apps ohne Stress finden
Bei der Entscheidung, welche Apps man nun wirklich benötigt, können entsprechende Magazine helfen. An erster Stelle stehen dabei die Online-Portale der jeweiligen Unternehmen. Aber auch Fanseiten, auf denen einzelne Apps kritisch betrachtet werden, können hilfreich sein. Die Seiten von Smokingapps und Appboy wären hier zu nennen. Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass man in einem möglichst spezialisierten Magazin die jeweils besten Informationen zu den jeweiligen Handy-Apps bekommt.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: