Homöopathie Praxistipps

Silicea bei Entwicklungsverzögerung von Kindern

Lesezeit: 2 Minuten Eine Entwicklungsverzögerung bei einem Kind zeigt sich häufig sowohl im körperlichen als auch im geistigen Bereich. Es gibt aber Kinder, bei denen nur die körperliche oder nur die geistige Entwicklung verzögert ist. Wenn nur die körperliche Entwicklung verzögert ist, ist Silicea terra angezeigt. Die geistige Entwicklung kann bei diesen Kindern sogar schneller verlaufen, als bei Kindern der gleichen Altersstufe.

2 min Lesezeit

Silicea bei Entwicklungsverzögerung von Kindern

Lesezeit: 2 Minuten

Silicea bei Entwicklungsverzögerung – körperliche Schwäche und wacher Geist
Das homöopathische Mittel Silicea passt für Kinder, die sich körperlich nicht so recht entwickeln wollen, deren geistige Entwicklung aber normal oder schneller als bei gleichaltrigen Kindern verläuft. Die geistige Reife führt bei ihnen allerdings nicht zu einem besonderen Selbstbewusstsein.

Die Ansprüche, die diese Kinder an sich selbst haben, sind oft besonders hoch. Und sie leiden unter einem deutlichen Perfektionismus. Eine übergroße Schüchternheit führt darüber hinaus dazu, dass sie ihr Licht oft unter den Scheffel stellen.

Silicea bei Entwicklungsverzögerung – charakteristischer Entwicklungsverlauf
Neben der langsamen körperlichen Entwicklung, die zu spätem Krabbeln und spätem Laufen lernen führt, kann auch das Sprechen verspätet auftreten. Obwohl diese Kinder geistig sehr wach und rege sind, haben sie oft Probleme damit, das Sprechen zu erlernen und sich auszudrücken.

Manchmal kommen logopädische Probleme oder Stottern hinzu. Sie schwitzen stark und neigen dazu zu erröten, wenn sie angesprochen werden. Auch die Zahnung setzt verspätet ein und kann mit heftigen Beschwerden einhergehen. Das Silicea-Kind mag keine lauten und wilden Spiele. Häufig zieht es sich mit einem Buch in eine ruhige Ecke zurück und versucht dem Trubel in Schule oder Kinderladen zu entgehen.

Silicea bei Entwicklungsverzögerung – die Situation in der Schule
Besucht ein Silicea-Kind bereits die Schule, achtet es sehr auf Sauberkeit und Ordnung. Es versucht gewissenhaft seine Hausaufgaben zu erledigen und nicht zu spät zu kommen. Muss es vor der Klasse sprechen, kommt es unter Umständen zu Beschwerden. Die große Schüchternheit führt häufig dazu, dass es im mündlichen Bereich keine guten Noten bekommt, während es schriftlich überdurchschnittlich gut abschneidet.

Typische Beschwerden vor Referaten oder anderen Situationen, in denen es vor anderen sprechen muss, sind Erkältungserkrankungen mit Halsentzündungen oder Magen-Darm-Probleme. Auch für Erkrankungen der Haut und Allergien ist ein Silicea-Kind anfällig.

Silicea bei Entwicklungsverzögerung – Entwicklungsstillstand nach Impfung
Das homöopathische Mittel Silicea terra kann auch angezeigt sein, wenn ein Kind sich vor einer Impfung noch gut entwickelt hat und es nach einer Impfung zu einem Entwicklungsstillstand oder einer deutlichen Verzögerung in der weiteren Entwicklung kommt. Hier kann Silicea die Entwicklung wieder anstoßen und so dem Kind helfen, den Stillstand zu überwinden.

Fazit
Silicea ist ein häufig eingesetztes Mittel, für die homöopathische Behandlung von Entwicklungsverzögerungen bei Kindern. Silicea ist angezeigt, wenn die körperliche Entwicklung sehr langsam vor sich geht, während die geistige Entwicklung normal oder sehr schnell verläuft. Wenn Perfektionismus und eine übergroße Schüchternheit mit spätem Laufen lernen, einer sehr späten Zahnung und spätem Sprechen lernen zusammen auftreten, ist häufig Silicea das Mittel der Wahl um die Entwicklung wieder anzustoßen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: