Praxistipps Reisen

Sie planen Urlaub mit Kindern? Hier ein Kurztest

Lesezeit: 2 Minuten Eine Herausforderung für jede Familie stellt die Wahl des Urlaubsortes da. Fragen nach der Ferienwohnung, dem Hotelzimmer, Halb- oder Vollpension oder gar all inklusive? Hier finden Sie einen Kurztest, der darauf abzielt, einen gelungenen Urlaub mit Kindern zu planen.

2 min Lesezeit

Autor:

Sie planen Urlaub mit Kindern? Hier ein Kurztest

Lesezeit: 2 Minuten

Setzen Sie sich in einer ruhigen Minute zusammen. Als erstes legen Sie in einem Gespräch fest, wohin die Reise gehen soll: Sonne und Strand, Berge und Wandern, See und Unternehmungen, warme oder kühle Region. Wenn Sie dann das Ziel und die Gegend gewählt haben, kommt die Frage, welche Möglichkeit der Unterkunft und Verpflegung Sie wünschen.

Schnelltest, der die Entscheidung für Ihren persönlichen Urlaub mit Kindern vereinfacht

  • Wie groß ist unser Budget?                                     
  • Welchen Weg der Anfahrt wählen wir?       
  • Möchten wir im Urlaub Selbstverpflegung, nehmen den Zeitaufwand in Kauf? 
  • Wünschen wir viel Flexibilität und Freiraum?
  • Kommt Kostenersparnis in Frage, durch geplante Tagesaktivitäten?
  • Möchten wir in den Genuss von Service und Annehmlichkeit kommen?
  • Wünschen wir alles in allem verbunden?

Ergebniss kurz und knapp, oder haben sie schon alles selbst für sich beantwortet?
Frage 1 beantwortet selbstverständlich, auf was Ihre Wahl trifft. Aber egal, welche Variante bei Ihrem Test herauskommt, sicher ist Ihre Auswahl an ein gewisses Budget gebunden, aber die Preisspannen liegen bei allen Angeboten weit auseinander.

Beantworten sie Frage 3 und 5 positiv, dann suchen Sie eher Ferienwohnungen oder Appartements mit Selbstverpflegung Achten Sie bitte darauf, wie Sie Frage 2 beantwortet haben, denn bedenken Sie, wenn Sie auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen sind, können die Kosten für die Selbstverpflegung schnell steigen, da meist am Urlaubsort die Preise für Lebensmittel und Hygieneartikel wesentlich höher sind.

Reisen Sie mit dem Auto, nehmen Sie die wichtigsten Sachen mit, und suchen Sie an ihrem Urlaubsort Einkaufsmöglichkeiten auf, wo auch Einheimische ihren Einkauf tätigen.

Beantworten Sie die Fragen 4 und 6 positiv, dann informieren Sie sich im Bereich Hotelzimmer. Viele Ferienparks oder Hotels bieten verschiedene Zimmerkategorien an. In Frage kommen Appartements, wo Sie sowohl den Service der Anlage nutzen können – ggf. auch eine angebotene Voll- oder Halbpension – oder sich auf dem Zimmer selbst verpflegen können. Auch die Aufteilung der Zimmer – ob Doppelbett oder Einzelbetten, getrenntes Kinder- und Elternschlafzimmer – sind bei der Preisgestaltung wichtige Aspekte.

Beantworten sie die Frage sieben mit ja, haben sie klar den Weg der all inklusive- Version gewählt. Lassen Sie sich entsprechend beraten, denn auch hier gibt es große Spannen, was die Anbieter unter all inklusive verstehen. Gerade mit Kindern ist es ein großer Vorteil, wenn im Bereich Verpflegung alles beinhaltet ist. Bei der Zimmerwahl kommt es darauf an, wie groß Ihre Ansprüche und Ihr Budget sind.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: