Hobby & Freizeit Praxistipps

Sie möchten Ihre Kreativität steigern? – Lesen Sie hier wie es geht

Lesezeit: < 1 Minute Sie "kauen" schon lange auf der Sache herum, aber der richtige Einfall lässt auf sich warten? Sie müssen Ihre Kreativität steigern! - Locken Sie den richtigen Gedanken mit diesen 3 simplify-Tipps aus der Reserve! Es ist gar nicht schwer, jeder kann seine Kreativität steigern!

< 1 min Lesezeit

Sie möchten Ihre Kreativität steigern? – Lesen Sie hier wie es geht

Lesezeit: < 1 Minute

Verändern Sie die Ausgangsfrage
Wenn Sie in ein Thema keinen Einstieg finden, verändern Sie einfach die Ausgangsfrage. Sie können – vorläufig – einen bestimmten Aspekt des Themas in den Vordergrund stellen.

Oder Sie können eine Frage sogar umkehren, um der Ideenfindung auf die Sprünge zu helfen: Aus "Wie kann ich Kunden für das Produkt interessieren?" machen Sie einfach: Was müsste ich tun, damit kein Mensch etwas von dem Produkt erfährt?" Trauen Sie sich getrost, zunächst absurde oder abwegige Gedankenspiele zu machen: Die helfen Ihre Kreativität zu steigern, bevor Sie zu der Ausgangsfrage zurückkehren.

Verändern Sie die Perspektive
Nehmen Sie sich selbst aus der Fragestellung, bei der Sie nicht weitergekommen sind, heraus. Und rücken Sie gedanklich eine andere Person an Ihre Stelle: Was würde sie schreiben, denken, tun? Sehr starke emotionale Teilnahme an einer Sache (Ärger, Wut, Angst, Vorfreude, Triumph, Verliebtheit…) führt leicht zu kreativen Blockaden. Dann kann es sehr hilfreich sein, sich selbst in der Vorstellung ersteinmal aus dem Geschehen rauszunehmen, um seine Kreativität wirklich zu steigern. Gehen Sie auf Abstand und sehen Sie die Situation durch eine andere Brille.

Ändern Sie das "Personal"
Ersetzen Sie das Subjekt der Anfangsfrage gedanklich durch eine andere Person. Auch hier sind es oft die scheinbar grotesken Gedanken, die dazu führen das Sie Ihre Kreativität steigern können. Ersetzen Sie in dem Gedankenspiel durchaus mal einen Geschäftsmann durch ein Kind, eine Konfliktgegnerin durch eine gute Fee oder einen Kollegen durch einen Medienstar. Es dient ja nur der Kreativitätssteigerung; Sie kehren, nachdem Sie genug Ideen geerntet haben, wieder zu dem gebotenen Ernst zurück.

Kurzum: "Ich brauch da eine gute Idee!" oder "Mir fällt einfach nichts brauchbares ein". – Probieren Sie unsere 3 simplify-Tipps aus, und Sie werden sehen, das es Ihnen tatsächlich gelingt, Ihre Kreativität zu steigern.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: