Lebensberatung Praxistipps

Selbstmotivation: Was tun, wenn der Durchhänger kommt…

Ohne Motivation läuft nichts, weder am Arbeitsplatz noch im Privatleben. Doch manchmal gibt es "kleine Durchhänger" und es will einem so richtig nichts mehr von der Hand gehen. Mit unseren 5 Tipps zur Selbstmotivation lassen sich diese "Motivations-Löcher" problemlos meistern.

Selbstmotivation: Was tun, wenn der Durchhänger kommt…

  1. Eine To-do-Liste wirkt oft Wunder. Streichen Sie alle erfüllten Aufgaben durch. So können Sie sehen, dass Sie vorankommen. Das motiviert!
  2. Schreiben Sie sich eine Gute-Laune-Liste. Darauf notieren Sie Dinge, die Ihnen sofort gute Laune vermitteln. Tun Sie wenigstens eines dieser Dinge täglich.
  3. Treiben Sie Sport. Fahren Sie mit dem Fahrrad ins Büro. Oder gehen Sie nach Feierabend zum Schwimmen.
  4. Verändern Sie etwas in Ihrem Büro. Stellen Sie einen Blumenstrauß auf Ihren Schreibtisch. Kaufen Sie sich einen edlen Kugelschreiber.
  5. Machen Sie Entspannungsübungen. Beherrschen Sie autogenes Training oder eine andere Entspannungstechnik? Jeden Tag 10 Minuten genügen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: