Lebensberatung Praxistipps

Selbstmotivation: Glücklich leben (Teil 1)

Lesezeit: 2 Minuten Angenommen, Sie hätten noch 1 Jahr zu leben: Wie würden Sie dieses Jahr verbringen? Vermutlich würden Sie aktiver und bewusster leben. Diese Antwort geben zumindest drei Viertel der Personen, wenn sie in Forschungsstudien befragt werden. Und genau hier liegt der Schlüssel zum Glück. Um glücklich zu leben, müssen Sie bewusst leben.

2 min Lesezeit

Selbstmotivation: Glücklich leben (Teil 1)

Lesezeit: 2 Minuten

Glück ist unabhängig von Geld
Es ist allgemein bekannt: Geld macht nicht glücklich. Forscher haben herausgefunden, dass es die kleinen Dinge des Lebens sind, die uns glücklich machen. Leider achten wir auf diese Dinge in unserem alltäglichen Leben nicht. Erst in Extremsituationen rücken sie in unser Bewusstsein. Nicht selten dann, wenn es zu spät ist. Dabei würden uns diese Dinge so viel Kraft, Energie und Motivation für unser tägliches Leben geben.

Leben Sie bewusst
Bewusster leben heißt, offen sein für die eigenen Wahrnehmungen und Empfindungen. Ständig lassen wir uns von irgendetwas ablenken. Und sei es nur von den eigenen Gedanken, die uns im Kopf rumschwirren. Wer kennt nicht das Gefühl, an einer Aufgabe unkonzentriert und inkonsequent zu arbeiten, weil einem ständig andere Gedanken durch den Kopf gehen?

Dinge geschehen lassen
Lassen Sie die Dinge einfach passieren. Achten Sie bewusst auf Ihre Eindrücke, auf Ihre Wahrnehmungen. Machen Sie sich klar, Glück entsteht durch eine Aneinanderreihung von Glücksmomenten. Solche Glücksmomente können beispielsweise das Vogelgezwitscher am Morgen sein, die aufmunternden Worte Ihres Nachbarn, der erste Sonnenstrahl des Tages, ein ausgiebiges Frühstück etc. Doch wenn Sie solche Erlebnisse gar nicht wahrnehmen, können diese auch keine Glücksgefühle in Ihnen hervorrufen.

Glück bedeutet aktiv leben
Achten Sie deshalb ab sofort auf solche Dinge, die Sie aktivieren, motivieren und Ihnen Glück bescheren. Leben Sie aktiv. Leben Sie glücklich.

Denken Sie daran: Vergangenes ist vergangen und kann nicht mehr geändert werden. Die Zukunft hingegen hat noch nicht begonnen. Entscheidend ist also der jetzige Augenblick, die momentane Situation, die Gegenwart. Der wichtigste Moment in Ihrem Leben ist immer jetzt. 

Glück bedeutet Aufmerksamkeit erhöhen
Natürlich ist es nicht ganz leicht, auf die kleinen Dinge des Lebens zu achten, wenn Sie diesen bisher überhaupt keine Aufmerksamkeit geschenkt haben. Sie müssen also zunächst Ihre Aufmerksamkeit erhöhen. Aufmerksamkeit lässt sich wie ein Muskel trainieren.

Praxistipp

Folgende Übung sollten Sie täglich machen:

Gehen Sie abends vor dem Schlafengehen in Gedanken den abgelaufenen Tag noch einmal durch. Ziehen Sie sozusagen ein Resümee des Tages. Achten Sie dabei besonders darauf, zu welchen Zeiten und zu welchen Situationen Sie besonders achtsam und aufmerksam waren. Spüren Sie die Situationen auf, die Sie überhaupt nicht wahrgenommen haben, weil sie geistig mehr oder weniger abwesend waren.

Nehmen Sie sich dann für den nächsten Tag vor, 2 Mal am Tag mindestens 10 Minuten besonders aufmerksam und bewusst zu sein und zu leben. Wenn Sie dann etwas geübt sind, steigern Sie allmählich die Zeiten, in denen Sie aktiv und bewusst wahrnehmen und glücklich leben. Auf diese Weise erhöhen Sie nach und nach nicht nur Ihre Aufmerksamkeit und Wahrnehmung, sondern auch Ihre Kräfte, Energien und Motivation. Sie sorgen so für Glücksmomente. Glück ist eben doch machbar. Also leben Sie glücklich.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: