Lebensberatung Praxistipps

Selbst gemachte Geldgeschenke als pfiffige Geschenkidee

Lesezeit: 2 Minuten Das Schenken ist immer so eine Sache. Zwar freut sich jeder über ein Geschenk, aber nicht immer weiß man wirklich, was man denn überhaupt verschenken soll. Gutscheine kommen nicht immer gut an, und irgendetwas Unnützes möchte man ja auch nicht verschenken. Um Geldgeschenke dann auch noch richtig in Szene zu setzen, gibt es ein paar tolle Tipps, die zudem auch noch ganz einfach funktionieren.

2 min Lesezeit

Selbst gemachte Geldgeschenke als pfiffige Geschenkidee

Lesezeit: 2 Minuten

Kleine Geld-Enten basteln

Kreative Geldgeschenke kommen eigentlich immer genau richtig. Denn auf diese Weise kann sich der Beschenke einfach selbst etwas für das Geld aussuchen und sich damit eine Freude machen. Eine Möglichkeit, Geldgeschenke schön aussehen zu lassen ist das Falten des Geldscheins. So können unter Anderem auch kleine Geld-Enten gebastelt werden.

Hierzu wird der Geldschein erst einmal so gefaltet, dass ein Quadrat entsteht. Nun faltet man eine Ecke zur der Gegenüberliegenden. Auf diese Weise entsteht eine diagonale Faltlinie. Jetzt wird die Ecke wieder auseinander gefaltet und der untere Rand an die Faltlinie gelegt. Nun auch den oberen Rand an die Faltlinie legen und die obere Hälfte über die Untere schlagen. Die linke Spitze wird nun einfach hoch geknickt und dann wieder zurückgefaltet. Die Spitze muss nun so gefaltet werden, dass die Innenseite nach außen zeigt.

Um den Kopf der Ente zu falten, wird nun die obere Spitze nach linkt geknickt und dann zurück gefaltet. Es ist nun eine neue Faltlinie entstanden. Über diese wird die Spitze nun nach links gefaltet. Die Innenseite muss nach Außen zeigen. Die linke Spitze wird nun nach unten geknickt, um den Schnabel zu bekommen. Der rechte Rand muss jetzt etwas schräg nach links gefaltet werden. Jetzt den Körper der Geld-Ente öffnen und den Rand umschlagen, die Innenseite muss nach außen zeigen. Zum Schluss noch einmal die Ränder nach unten einschlagen und die Ente ist fertig.

Für diese kleine Bastelarbeit braucht man sicherlich ein wenig Geduld
und Fingerspitzengefühl. Alternativ kann man aber auch Geldfächer
falten. Diese sind relativ einfach und sehen auch toll aus. Aber auch
Geldblumen oder Rosen aus Geldscheinen sind schön anzusehen und sind
eigentlich viel zu schade, um sie später wirklich auszugeben.

Es muss nicht langweilig sein

Geld zu verschenken muss nicht langweilig aussehen. Mit verschiedenen Ideen kann man sicherlich für ein richtiges Geschenke Highlight sorgen. Zudem sieht der Beschenkte, dass man sich wirklich Gedanken gemacht hat, und auch die Mühe für ein solches Geldgeschenk wird mit Sicherheit geschätzt werden. Geldgeschenke können aber auch mit anderen Kleinigkeiten kombiniert werden.

So kann Geld unter Anderem zusammen mit einem schönen Blumentopf oder einem Blumenstrauß verschenkt werden. Hier kann das Geld auch in den Blumen versteckt werden und das Geldgeschenk ist nicht auf den ersten Blick als solches zu erkennen. Aber auch Süßigkeiten, wie Pralinen, eignen sich hervorragend für diese Kombination.  Der Kreativität sind auch hier wieder einmal keine Grenzen gesetzt und es darf alles ausprobiert werden, was gefällt.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: