Praxistipps

GRATIS: Arbeitsspeicher optimieren

Lesezeit: < 1 Minute Mit dem Arbeitsspeicher eines Computers ist es kaum anders als mit dem Speicher auf Festplatten oder Disketten. Hier wie dort entsteht bei längerem Betrieb die so genannte Fragmentierung. Dann kann Windows nicht mehr "am Stück" auf den Speicher zugreifen, sondern muss sich den benötigten Datenplatz zusammenstückeln. Das führt zur deutlichen Verlangsamung des Systems und erhöht die Gefahr eines Systemabsturzes.

Umgangsformen-Schnell-Check: Testen Sie Ihr Gespür für höfliches Verhalten

Lesezeit: 2 Minuten Sich richtig benehmen ist in diesem Tagen manchmal schwieriger als in früheren Zeiten. Damals gab es für alles feste Benimmregeln. Heute wird erwartet, dass Sie alles richtig machen, aber in unverkrampfter Weise. Steifheit und Unsicherheit werden gleich negativ vermerkt. Testen Sie anhand unseres Schnell-Checks Ihr Gespür für höfliches Verhalten.

Word: Drucksachen automatisch nummerieren

Lesezeit: 2 Minuten Eintrittskarten oder Adressaufkleber müssen oftmals mit einer fortlaufenden Nummer versehen werden. Hierbei kommt häufig der Etikettendruck von Word zum Einsatz, der allerdings keine Möglichkeit einer solchen Durchnummerierung bietet. Meist behilft man sich mit einem Stempel, der eine Nummer bei jedem Stempelvorgang hochschaltet oder trägt die Nummern gar manuell auf den Drucksachen ein. Diesen Aufwand können Sie ganz einfach vermeiden, indem Sie den Etikettendruck nachträglich um einen Automatismus zum Nummerieren erweitern.

So fliegen Sie wirklich günstig

So fliegen Sie wirklich günstig

Lesezeit: < 1 Minute Haben Sie sich als Kunde auch schon einmal über eine so genannte Billig-Fluggesellschaft wie Ryanair, HLX oder Germanwings geärgert? Die Airlines werben häufig damit, Sie für 19 Euro oder sogar weniger an Ihr Ziel zu bringen, aber wenn Sie dann nach einer Verbindung suchen, müssen Sie mindestens 39 Euro hinblättern. Lesen Sie im Folgenden, wie Sie wirklich günstig fliegen.

K.N.I.G.G.E – Wort für Wort

K.N.I.G.G.E – Wort für Wort

Lesezeit: < 1 Minute Sich richtig zu benehmen ist heutzutage manchmal schwieriger als in früheren Zeiten. Damals gab für alles feste Benimmregeln. Heute wird schlicht erwartet, dass man alles richtig macht, aber in unverkrampfter Weise. Lesen Sie, wie Sie sich verhalten müssen, damit Ihre Mitmenschen Sie für einen höflichen Zeitgenossen halten.

Meiden Sie die Psychofalle Selbstmitleid

Meiden Sie die Psychofalle Selbstmitleid

Lesezeit: < 1 Minute Stellen Sie sich einmal folgende Situation vor: Mit der Aussicht auf eine Beförderung wird Ihnen zeitweise die Übernahme einer freien Position angeboten. Sie erkennen Ihre Chance, sind voll engagiert und haben in kürzester Zeit das Aufgabengebiet perfekt im Griff. Im Kollegen- und Kundenkreis wird Ihr verbindliches Auftreten geschätzt. Dennoch wird Ihnen völlig überraschend eine andere Kollegin vorgezogen. Lesen Sie, wie Sie sich verhalten sollten, um nicht in Selbstmitleid zu verfallen.

Die Versicherungsfalle

Praxistipps 2 min

Lesezeit: 2 Minuten Ihr wahres Gesicht zeigen viele Versicherungen erst, wenn sie zahlen sollen. Und besonders grimmig ist dieses Gesicht, wenn Sie berufsunfähig werden, und Ihre private Vorsorge in Anspruch nehmen wollen. In einem solchen Fall stehen für die Versicherung schnell mal 500.000 Euro auf dem Spiel.

Schaffen Sie sich Ruhezeiten im Alltag

Schaffen Sie sich Ruhezeiten im Alltag

Lesezeit: < 1 Minute Haben Sie manchmal auch das Gefühl, dass Ihnen die Zeit durch die Finger rinnt? Möchten Sie diese zwischendurch nicht einfach einmal anhalten? Mit einem einfachen, sehr alten Trick können Sie das ganz leicht: Schaffen Sie sich mit Ritualen kleine Inseln der Ruhe.

Wie Sie Dateien von Windowsupdates dauerhaft sichern

Lesezeit: < 1 Minute Sie kennen sicherlich das automatische Windowsupdate von XP. Ihr Windows-System wird automatisch aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht. Doch dieses System hat seine Tücken: Die einzelnen Updates werden nicht dauerhaft auf der Festplatte gespeichert und müssen im Bedarfsfall neu heruntergeladen werden. Dem hat Microsoft jetzt Abhilfe geschaffen. Das Unternehmen stellt einen gesonderten Bereich des Windowsupdates zur Verfügung.

Wasserkühlung für die wichtigsten PC-Komponenten

Lesezeit: < 1 Minute Die thermischen Probleme moderner PCs nehmen eher zu, als dass sie abnehmen. Immer mehr PC-Nutzer empfinden laute Betriebsgeräusche als störend. Das haben auch die PC-Anbieter erkannt und bieten deshalb häufig alles notwendige Zubehör bis hin zu kompletten PC-Gehäusen mit Wasserkühlung an.

Outlook: Wie Sie Ihr Outlook schnell vor fremden Einblicken schützen

Lesezeit: < 1 Minute Datenschutz bezieht sich nicht nur auf die Frage, wie ich meine Daten vor Angriffen von außen, sondern auch darauf, wie ich sie vor unberechtigtem Zugriff innerhalb des Unternehmens schütze. Sicher möchten Sie nicht, dass jeder so einfach Zugriff auf Ihre E-Mail-Korrespondenz oder die Terminplanung Ihres Chefs bekommt. Davor schützen Sie sich ganz schnell, indem Sie für Ihren persönlichen Ordner in Outlook ein Kennwort vergeben.

Outlook: Einzeladressen aus Verteilerlisten unterdrücken

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie eine Nachricht an Mitglieder einer Verteilerliste versenden, geben Sie im AN-Feld der Nachricht einfach den Namen der Verteilerliste an, verfassen die Nachricht und schicken sie dann mit einem Klick auf SENDEN auf die Reise. Was Ihnen in diesem Moment nicht bewusst und auch nicht direkt absehbar ist: Bei den Empfängern erscheint als Empfänger-Adresse nicht etwa der Name Ihrer Verteilerliste, sondern eine Auflistung sämtlicher Einzeladressen der in der Verteilerliste zusammengefassten Empfänger.

ec-Karte rund um den Globus einsetzbar

Lesezeit: < 1 Minute In Deutschland gibt es rund 90 Mio. ec- und Bankkundenkarten, die das Maestro-Logo tragen. "Maestro" ist das Zeichen für den weltweiten Einsatz der Karte in mehr als 110 Ländern. Dort stehen den Karten-Inhabern fast 7,4 Mio. Kassen-Terminals für das Bezahlen mit Karte und PIN und über 820.000 Geldautomaten zur Bargeldbeschaffung zur Verfügung.

Kapitaldienstfähigkeit: So erbringen Sie einen wichtigen Nachweis für Ihre Bonität

Lesezeit: < 1 Minute Für die Bank ist die Kapitaldienstfähigkeit ihrer Kreditnehmer ein wesentlicher Beurteilungspunkt im Rahmen des Ratings. Bei der Beurteilung der "wirtschaftlichen Verhältnisse", also so genannten "Hard Facts", ermitteln die Banken – neben anderen Kennzahlen – auch, ob ihr Kreditnehmer in der Lage ist, jetzt und in Zukunft Zinsen und Tilgung für seine Kredite zu erwirtschaften.

Geschäftsreise: Koffer packen wie ein Profi

Geschäftsreise: Koffer packen wie ein Profi

Lesezeit: 2 Minuten Stellen Sie sich Folgendes vor: Sie haben einen wichtigen Termin, und Ihr ganzes Gepäck ist völlig zerknittert. Ihr Hotel hat keinen Bügelservice, und Sie haben auch kein Reisebügeleisen dabei. Ein Albtraum? Mit unseren Tipps würden Sie dennoch aussehen wie aus dem Ei gepellt. Wichtigstes Hilfsmittel für knitterfreie Kleidung aus dem Koffer ist Seidenpapier. Es verhindert die für Knitterfalten verantwortliche Reibung.

Word: Dateien schnell nach Datum sortieren

Word: Dateien schnell nach Datum sortieren

Lesezeit: < 1 Minute In den meisten Fällen werden Sie Ihre Dateien im Öffnen-Dialogfenster alphabetisch sortiert haben. So haben Sie den schnellsten Zugriff auf Dateien, deren Namen Sie kennen. Wenn Sie aber eine vor kurzem bearbeitete Datei öffnen möchten, deren Name Ihnen im Moment nicht einfallen will, wäre es hilfreich, wenn eine lange Dateiliste nach Datum sortiert wäre. So könnten Sie die gesuchte Datei wesentlich schneller finden und öffnen.

Neue Energie durch Fastenwoche

Lesezeit: 2 Minuten Die Urlaubszeit steht an. Eine ganz besondere Energieformel heißt deshalb dieser Tage: Auffrischung durch eine Fastenwoche. Vor allem immer mehr berufstätige Frauen, aber auch Männer in stressgeplagten Positionen entdecken die wohltuende Wirkung des Fastens und sagen den klassischen, ohnehin überflüssigen und häufig sogar schädlichen Diäten für immer Adieu.

Gesundheit: Kaffee muss nicht schädlich sein

Gesundheit: Kaffee muss nicht schädlich sein

Lesezeit: 2 Minuten Über die gesundheitsschädliche Wirkung von Kaffee wird viel diskutiert. Kaffee gilt im Allgemeinen als eher bedenklich, als Nervengift und möglicher Auslöser von Herzinfarkt, Leberschäden und Abhängigkeiten. Viele Untersuchungen zeigen aber, dass das meistgetrunkene Getränk der westlichen Welt auch positive Auswirkungen haben kann – vorausgesetzt, Sie trinken Kaffee richtig. Hier einige Ergebnisse.

PC-Job-Konzept: Usability-Tester

Lesezeit: 2 Minuten Was nützen PC-Programme und Websites, wenn die Nutzer sie nicht einsetzen wollen? In so genannten Usability-Tests wird die Anwendbarkeit und Bedienungsfreundlichkeit von Software und Web-Angeboten geprüft. Die Tests sind unverzichtbar, der Markt und die Nachfrage riesig: Als selbstständiger Usability-Tester haben Sie sehr gute Chancen.

Dateien und Ordner mit Mausklick verstecken

Lesezeit: < 1 Minute Wer im Büro einen Aktenordner oder eine Dokumentenmappe vor den neugierigen Blicken seiner Mitmenschen schützen will, der kann den Ordner entweder in einem Schrank verschließen oder möglichst gut verstecken. Am besten ist natürlich eine Kombination von beidem. Was im Büro funktioniert, funktioniert auch auf dem Computer. Auch hier kann man Dokumente vor unbefugten Zugriffen schützen, in dem man sie unsichtbar werden lässt, und sie im Windows-Explorer nicht mehr angezeigt werden.

Woran erkennen Sie ein gutes Fitness-Studio?

Woran erkennen Sie ein gutes Fitness-Studio?

Lesezeit: < 1 Minute Fitness-Studios bieten sich an, um Ihr persönliches Ausdauertraining nach drinnen zu verlegen. Für einen Monatsbeitrag zwischen 50 und 80 Euro haben Sie nicht nur die freie Gerätewahl, sondern in guten Studios auch eine professionelle sportmedizinische Betreuung. Was Sie bei der Wahl des Studios beachten sollten, haben wir im Folgenden zusammengestellt.

Windows 98/ME/NT/2000/XP: Ordner und Verzeichnisse schnell abgleichen

Lesezeit: < 1 Minute Den Inhalt wichtiger Ordner oder Dateien sollten Sie regelmäßig sichern. Schneller geht dies, wenn Sie alle Dateien/Ordner auf eine andere Festplatte oder einen Server kopieren und somit eine Kopie auf einem externen Laufwerk ablegen. Wenn Sie diesen Vorgang wiederholen, müssen Sie die meist gleich gebliebenen Dateien überschreiben und dabei diverse Abfragen bestätigen. Doch es geht auch einfacher.

Excel: Automatische Prozentwerteingabe aktivieren

Lesezeit: < 1 Minute In Excel 2000 bzw. Excel XP müssen Sie immer wieder mit Prozentangaben arbeiten. Doch wenn Sie in einer mit dem Zahlenformat "Prozent" formatierten Zelle beispielsweise die Zahl "29" eingeben, wandelt Excel die Zahl in "2900%" um. Und nicht wie erwartet in "29%". Wie können Sie diesen Fehler umgehen?

Handeln Sie finanziell klug, aber nicht geizig

Praxistipps < 1 min

Lesezeit: < 1 Minute Marktforscher haben einen klaren Trend festgestellt: Die Deutschen kaufen immer mehr bei Discountern und gleichzeitig immer mehr teure "Convenience"-Produkte bei Bäcker, Kiosk und Tankstelle. Aldi-Spinat und Aral-Snickers heißt die Mischung, die Marktforscher als "hybrides Verbraucherverhalten" bezeichnen. So entkommen Sie der für Ihren Geldbeutel gefährlichen Mischung aus Geiz und Bequemlichkeit:

Karl Furtner: So bringen Sie Ihre Festplatte kostenlos zu Höchstleistungen

Lesezeit: < 1 Minute Die Festplatte ist das wichtigste Speichermedium in Ihrem PC und übernimmt darüber hinaus auch Aufgaben für ein stabiles Windows-System. Schon mit einer einfachen Wartungs-Maßnahme können Sie die Leistung Ihrer Festplatte sofort optimieren und die Stabilität Ihres Systems verbessern. Die regelmäßige Pflege der Festplatte ist schon die halbe Miete.

Tipps für Ihren gelungenen Start ins Frühjahr

Lesezeit: < 1 Minute Der nasskalte Winter ist überstanden. Es wird früher hell, und das erste Grün sprießt. Eigentlich sollte das jeden motivieren, sich morgens aus dem Bett zu schwingen und den Tag gut gelaunt zu beginnen. Leider ist häufig das Gegenteil der Fall. Viele Menschen werden gerade zu Beginn des Frühjahrs von einer unerklärlichen Schlappheit und Lustlosigkeit befallen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie trotzdem frisch in den Frühling starten.

Access: Datensatz schneller kopieren

Lesezeit: < 1 Minute Bei der Arbeit mit Access-Datenbanken müssen Sie häufig einen neuen Datensatz anlegen, dessen Inhalt bis auf ein oder zwei Felder einem bereits existierenden Datensatz entspricht. Besonders schnell kopieren Sie einen Datensatz, wenn Sie wie folgt vorgehen:

Download-Tipp: So arbeiten Sie noch effektiver mit Formeln

Lesezeit: < 1 Minute In Ihren Excel-Kalkulationsmodellen müssen Sie regelmäßig Formeln durch Ergebnisse ersetzen, Formeln für den Einsatz in einer anderen Tabelle kopieren oder die Zellen mit den Formel schützen, um unbeabsichtigte Änderungen zu verhindern. Diese und andere Aufgaben in Verbindung mit Formeln erleichtert das kostenlose Formel-Tools-Add-In.

Wie Sie bei Untergewicht zunehmen

Wie Sie bei Untergewicht zunehmen

Lesezeit: < 1 Minute Sind Sie untergewichtig und versuchen Sie, einige Kilo zuzunehmen? Konsultieren Sie bei unerklärlichen Gewichtsverlust zunächst Ihren Arzt, um Krankheiten auszuschließen, die Ihr Gewicht beeinflussen können. Versuchen Sie ansonsten die folgenden Möglichkeiten, um ein paar Kilo zuzunehmen.