Homöopathie Praxistipps

Sehnenentzündung: Homöopathische Salbe wirkt

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie an einer schmerzhaften Sehnenreizung leiden - beispielsweise einem "Tennisellenbogen", Schulterschmerzen, Problemen in Hand- und Sprunggelenken oder im Knie - dann müssen Sie nicht unbedingt zu einer Creme mit einem schulmedizinischen Schmerzmittel greifen.

< 1 min Lesezeit

Sehnenentzündung: Homöopathische Salbe wirkt

Lesezeit: < 1 Minute
Denn ein homöopathischs Kombinationsmittel (Traumeel S) hat sich in einer Studie der Klinik für Ganzheitsmedizin in Herrsching als genauso wirksam erwiesen. Das berichtete die Ärztezeitung im Februar 2006.

350 Patienten mit Sehnenentzündungen sollte 2- bis 4-mal täglich die homöopathische Salbe oder ein Gel mit dem Wirkstoff Diclofenac nehmen. Niemand wusste, welches der Mittel ihm zugewiesen worden war. Nach 28 Tagen wurden die Patienten nach ihren Schmerzen befragt. In der Homöopathie-Gruppe gaben 88 % eine Besserung sowohl in Ruhe als auch in Bewegung an. In der Diclofenac-Gruppe war das Ergebnis etwas schlechter (82 % Besserung).

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: