Krankheiten Praxistipps

Schweinegrippe: Karneval gesund überstehen

Am 11.11. um 11:11 Uhr beginnt die fünfte Jahreszeit – doch für die Karnevals-Saison 2009/2010 ist besondere Vorsicht angesagt, denn die Schweinegrippe geht um. Wenn Sie eine Infektion mit Schweinegrippe im Karneval vermeiden wollen, sollten Sie Folgendes beachten.

Schweinegrippe: Karneval gesund überstehen

Schweinegrippe: Karneval mit Vorsicht genießen
Die Schweinegrippe wird durch Tröpfcheninfektion von Mensch zu Mensch übertragen – und die Infektionsgefahr steigt mit der Menschendichte. Sie sollten zum Schutz vor Schweinegrippe im Karneval also große Menschenansammlungen und allzu dichtes Gedränge umgehen.

Eine Infektion mit den H1N1-Viren kann auch über verunreinigte Flächen geschehen, also beispielweise Türklinken oder Haltegriffen in U-Bahn oder Bus. Die Viren gelangen dann von den Händen über Augen und Mund auf die menschlichen Schleimhäute. Regelmäßiges Händewaschen ist also der beste Schutz vor Schweinegrippe im Karneval. Aus hygienischen Gründen sollten Sie es außerdem vermeiden, in fröhlicher Runde mit mehreren Personen aus demselben Glas zu trinken.

Schweinegrippe: Karneval feiern ohne Körperkontakt
Sie müssen zwar nicht gleich mit einem Mundschutz herumlaufen, um sich vor einer Ansteckung mit der Schweinegrippe im Karneval zu schützen, doch zu enger Körperkontakt birgt immer die Gefahr einer Infektion. Von dem vor allem im Rheinland verbreiteten Karnevals-Brauch des „Bützens“, also dem Verteilen freundschaftlicher Küsschen an alle Närrinnen oder Narren, die gefallen, sollten Sie deshalb lieber Abstand nehmen.

Hinweis: Die hier genannten Vorsichtsmaßnahmen gegen Schweinegrippe im Karneval gelten natürlich auch für alle anderen Veranstaltungen, bei denen große Menschenmassen zusammenkommen, also beispielsweise Weihnachtsfeiern, den Besuch auf dem Weihnachtsmarkt oder feucht-fröhliche Silvester-Partys.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: