Familie Praxistipps

Schulwechsel: Einmal Montessori – immer Montessori?

Lesezeit: < 1 Minute Die Entscheidung für die richtige Grundschule, fällt vielen Eltern nicht leicht, besonders seit diese auch unabhängig vom Wohnort gewählt werden können. Ist eine Montessori-Schule vielleicht das Richtige für Ihr Kind?

< 1 min Lesezeit
Schulwechsel: Einmal Montessori - immer Montessori?

Schulwechsel: Einmal Montessori – immer Montessori?

Lesezeit: < 1 Minute

Montessori-Schulen sind in der Regel staatlich anerkannte Privatschulen, allerdings haben auch schon öffentliche Grundschulen vielerorts die Montessori-Pädagogik in ihr schulisches Konzept integriert. Diese staatlich anerkannten Montessori Schulen vermitteln dieselben Lerninhalte wie öffentliche Grundschulen. Auch der Lehrplan unterscheidet sich nicht, was sich unterscheidet sind jedoch die Methoden, mit denen Kindern Wissen vermittelt wird.

Aufgrund dieser Tatsache, kann man davon ausgehen, dass der Wissensstand der Grundschüler einer anerkannten Montessori-Schule beim Wechsel auf eine weiterführende Schule mindestens dem der Schüler einer öffentlichen Grundschule entspricht. Der Wechsel nach der 4. Klasse von einer Montessori-Schule in eine staatliche Schule oder eine andere Privatschule sollte demnach kein Problem darstellen..

Auch hat der Besuch einer Montessori-Schule keinen direkten Einfluß darauf, für welche weiterführende Schule Ihr Kind eine Schulempfehlung erhält. Wenn seine Noten in den Hauptfächern gut sind, sollte der Besuch einer Montessori-Schule überhaupt kein Hinderungsgrund für einen Wechsel auf ein Gymnasium sein.

Bildnachweis: WavebreakMediaMicro / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: