Naturheilkunde Praxistipps

Schüßlersalz Antlitzdiagnose: Wann hilft Calcium fluoratum?

Lesezeit: 2 Minuten Dr. med. Wilhelm Heinrich Schüßler hat das jeweilige Schüßlersalz von 1 – 12 seinen Patienten aus dem Gesicht gelesen. Diese Schüßlersalz-Diagnostik beinhaltet jedoch nicht nur das Gesicht, es spiegeln sich auch die Mangelzustände an den Augen, der Haut, den Finger- und Fußnägeln, Zunge, etc. wieder. Der Mensch wird bei dieser Diagnostik im Ganzheitlichen betrachtet. Wann weist die Antlitzdiagnose auf das Schüßlersalz Nr. 1, Calcium fluoratum hin?

2 min Lesezeit

Schüßlersalz Antlitzdiagnose: Wann hilft Calcium fluoratum?

Lesezeit: 2 Minuten

Die gesamte Antlitzdiagnostik basiert auf den besonderen Forschungen von Kurt Hickethier, der seine Ergebnisse 1923 veröffentlichte. Hierbei ergibt sich für den Patienten ein immenser Vorteil, denn bevor die ersten Krankheitssymptome auftreten, kann der jeweilige biochemische Mineralsalzmangel im Antlitz und in den körperlichen Zeichen erkannt werden. Hierdurch kann man also vor der Entstehung einer Erkrankung etwas für sich tun und somit seine Gesundheit stärken.

Was passiert bei Mineralsalzmangel?

Bei einem biochemischen Mineralsalzmangeln kommt es zu Veränderungen der normalen körperlichen Konstitution. Es zeigen sich Verfärbungen, Schatten-, Falten- und Glanzbildungen im Gesicht. Darüber hinaus kommt es bei den jeweiligen Mineralmangeln zu körperlichen Veränderungserscheinungen, die man mit in Betracht ziehen sollte.

Natrium fluoratum, Schüßlersalz Nr. 1

Das erste biochemische Mineralsalz nach Dr. med. Schüßler ist das Calcium fluoratum, welches auch Flussspat oder Fluorcalcium genannt wird. Es befindet sich im menschlichen und auch tierischen Organismus in den Zellen der Oberhaut (Epidermis genannt), im Zahnschmelz, in den Knochen und allen kollagenen, elastischen Fasern, Bändern und Sehnen.

Dieses Schüßlersalz-Mineralsalz hat die Aufgabe, alle erschlafften Gewebe zu festigen und alle Verspannungen oder verhärtete Gewebe zu lockern. Es ist also in der Schüßlersalz-Therapie der Hart- und Weichmacher. Darüber hinaus besitzt es eine kühlende Reinigungs- und gleichzeitig Kräftigungswirkung auf den gesamten Organismus.

Welche Antlitzzeichen weisen auf Natrium fluoratum hin?

Im Gesicht und an anderen Körperstellen erkennt der Antlitzdiagnostiker bei Mangel dieses Salzes folgende Erscheinungen:

  • sogenannte Würfelfalten am Ober- und Unterlid in Richtung der Nase gelegen
  • eine braun-schwarze Einfärbung um die Augen, so genannte Augenringe
  • gefächerte Falten direkt unter den Augen
  • schuppiges Gesicht
  • rissige Mundwinkel, Lippen, Hände, Finger und auch Füße
  • Schrunden an den Fußsohlen
  • glänzende Haut
  • Karies und Parodontose

Zu den körperlichen Mangelerscheinungen dieses biochemischen Mineralsalzes zählt die Erschlaffung des Bindegewebes, Bänder- und Sehnenschwäche, sowie Neigung zu Krampfadern und Hämorrhoiden bis hin zu Knochendefekten und lockeren Zähnen.

Des Weiteren können splissige Haare und Haarausfall der Augenbrauen, Wimpern, Schamhaare und Achselhöhlenbehaarung auf einen Mangel dieses Mineralsalz hinweisen. Sollte bei körperlicher Anstrengung eine Zyanose der Lippen (Blaufärbung der Lippen) auftreten, so ist dies auch ein eindeutiges Zeichen von Calcium-Fluoratum-Mangel im Organismus.

Fazit: Das Schüßlersalz Nr. 1 sollte allgemein stets dann eingenommen werden, wenn eine mangelnde Elastizität oder Festigkeit von Geweben, Muskeln und Knochen gegeben ist. Da dieses Mineralsalz im Organismus relativ langsam seine Wirkung entfaltet, ist es ratsam, dieses über einen längeren Zeitraum einzunehmen.

Bei deutlich erkennbaren Mangelerscheinungen bedeutet dies, dass es über mehrere Monate bis gar zu einem Jahr mit 5 – 6 Tabletten pro Tag eingenommen werden muss.  

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: