Haus & Garten Praxistipps

Schrauben und Nägel – welche Verbindung ist die Beste?

Lesezeit: 2 Minuten Sie möchten den hinteren Teil Ihres Schrankes mit einer Rückwand schließen? Oder einfach nur ein Bild an die Wand hängen? Sie halten Schrauben und Nägel in den Händen. Aber welche Verbindung ist in diesen Fällen die beste? Hier die Antwort.

2 min Lesezeit

Schrauben und Nägel – welche Verbindung ist die Beste?

Lesezeit: 2 Minuten

Nägel für schnelle Verbindungen

Nägel sind die schnellen Verbinder. Mit ein paar Hammerschlägen ist der Nagel in der Wand und das Bild kann problemlos aufgehängt werden. Auch für die Befestigung einer Schrankrückwand werden Nägel verwendet. Nun ist die Auswahl an Nägeln riesig. Neben den Standard-Nagel, wie dem Stahlnagel gibt es auch Spezialnägel, wie beispielsweise Ziernägel und Scheibenkopfnägel.

Ziernägel als schmuckvolle Verzierung 

Möchten Sie antike Möbel restaurieren? Dann verwenden Sie für Beschläge zum Beispiel Ziernägel als Bauteilverbinder. Da Ziernägel in erster Linie der Verzierung dienen, ist der Nagelkopf auch entsprechend größer als bei herkömmlichen Nägeln. Das sieht nicht nur schön aus, sondern hat auch den Vorteil, dass sich mit einem Ziernagel Nägel oder Schrauben mit einem kleinen Kopf elegant verdecken lassen. Dafür schlagen Sie den Ziernagel einfach dicht neben den Nagel- oder Schraubkopf ein.

Scheibenkopfnägel für das Befestigen von Blechen, Kork und Dämmplatten

Scheibenkopfnägel eignen sich besonders gut für das Befestigen von Blechen, Kork und Dämmplatten. Die aufgenietete runde oder eckige Kopfscheibe verhindert das Durchziehen des Nagelkopfes bei weichen Materialien.

Stauchkopfnägel für das Versenken im Holz

Ein Stauchkopfnagel hat eine spezielle Kopfform. Dadurch lassen sich die Stauchkopfnägel gut im Holz versenken. Später können Sie dann den Nagelkopf einfach überspachteln.

Schrauben für lösbare Verbindungen

Dagegen sind Schrauben die wichtigsten Hilfsmittel, wenn es darum geht, zwei Bauteile miteinander zu verbinden. Der Vorteil einer zusammengeschraubten Verbindung ist die lange Haltbarkeit und das leichte wieder Lösen der Verbindung. Die Vielzahl an Schrauben lässt es zu, dass Sie für jeden Zweck die passende Schraube finden. Hier eine kleine Auswahl.

Senkkopfschrauben für bündige Oberflächen

Soll der Schraubkopf mit der Holz- oder Metalloberfläche des Bauteils bündig abschließen, verwenden Sie am besten Senkkopfschrauben.

Schlossschrauben für Verbindungen bei Holzbauteilen

Schlossschrauben sind die Universalschrauben für leichte und schwere Holzverbindungen. Unter dem Schraubenkopf befindet sich ein Vierkant. Dieser Vierkant verhindert das Aufdrehen der Mutter beim Anziehen der Schraube.

Verschlussschrauben zum Verschließen von Öffnungen

Verschlussschrauben haben die Aufgabe, nicht benötigte Gewindeöffnungen zu verschließen. So wird die Öffnung für den Ölablass beim Auto beispielsweise mit einer Verschlussschraube verschlossen. Für die unterschiedlichen Öffnungen gibt es Verschlussschrauben in verschiedenen Größen und Ausführungen. Erkundigen Sie sich beim Fachhändler.

Interessieren Sie sich vielleicht auch für diese Themen?

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: