Computer Praxistipps

Schonen Sie Ihre Augen: Schrift bei LCDs individuell anpassen

Lesezeit: < 1 Minute Endlich steht er vor Ihnen, der lang ersehnte Flachbildschirm. Nie wieder Röhren-Monster auf dem Schreibtisch und ein ruhigeres Bild hat er auch. Doch bei der Schriftdarstellung kann es plötzlich passieren, dass Sie den Eindruck haben, dass ein alter Röhrenmonitor schärfer war als der LCD-Bildschirm. Das sollte doch eigentlich nicht der Fall sein.

< 1 min Lesezeit

Schonen Sie Ihre Augen: Schrift bei LCDs individuell anpassen

Lesezeit: < 1 Minute

Am Flachbildschirm liegt es meist auch nicht – wobei es selbstverständlich auch hier Qualitätsunterschiede gibt. Windows XP enthält die "ClearType"-Technologie, die für eine bessere Lesbarkeit von Schrift auf LCDs sorgen soll. Sie benötigen aber das XP-Powertoy "ClearType Tuner", um "ClearType" an Ihre Bedürfnisse und Ihren LCD-Monitor anzupassen. Sie finden den "ClearType Tuner" hier: windowsxp/ downloads/ powertoys/xppowertoys.mspx XP-Powertoys

Nach der Installation finden Sie in der Systemsteuerung das neue Symbol "ClearType Tuning". Nutzen Sie die Kategorieansicht von Windows XP, finden Sie das neue Symbol unter "Darstellung und Designs". So stellen Sie "ClearType" mit dem Assistenten ein:

  1. Starten Sie den "ClearType Tuner". Um "ClearType" zu nutzen, aktivieren Sie das Häkchen vor "Turn On ClearType". Sie sehen sofort eine Änderung aller Schriften.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Start Wizard". Ihnen werden jetzt mehrmals Texte in verschiedenen "ClearType-" Stufen angezeigt. Wählen Sie jeweils den Text aus, den Sie am besten lesen können und klicken Sie auf "Weiter".
  3. Zum Schluss werden noch einmal Beispiele verschiedener Schriftarten angezeigt. Klicken Sie auf "Fertigstellen", um die Änderungen zu übernehmen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: