Familie Praxistipps

Schnuppertag in der Schule – So behalten Sie den Überblick

Lesezeit: 2 Minuten Es ist soweit: In den kommenden Monaten machen sich die Vorschulkinder Ihrer Einrichtung auf den Weg, um an einem Schnuppertag in der Schule hautnah zu erleben, wie sich ein Schulkind fühlt. Was Sie bei einem solchen Schnuppertag beachten müssen, um die Kinder korrekt zu beaufsichtigen, lesen Sie hier.

2 min Lesezeit

Schnuppertag in der Schule – So behalten Sie den Überblick

Lesezeit: 2 Minuten
Der Schnuppertag in der Schule – Rechtlicher Hintergrund
Der Kindergartenvertrag enthält als wesentlichen Bestandteil die Pflicht, die Kinder angemessen zu beaufsichtigen. Verlassen Sie das Kindergartengelände zu einer gemeinsamen Aktion wie einem Schnuppertag in der Schule, erhöhen Sie die Anforderungen an Ihre Aufsichtspflicht.
Was bedeutet das für Sie?
Die üblichen Exkursionen mit den Kindern Ihrer Einrichtung können Sie im Hinblick auf den zurückzulegenden Weg und Ablauf planen. Beim Schnuppertag ist dies nicht möglich: Sie und die Kinder müssen sich dem üblichen Schulablauf unterordnen, was zu Komplikationen und unvorhergesehenen Zwischenfällen führen kann. Möglicherweise geht auch mal eines Ihrer Kinder im Schulgebäude oder auf dem Gelände verloren.

Gehen Sie in vier Schritten vor:

1. Schritt: Informieren Sie die Eltern
Kündigen Sie den Schnuppertag den Eltern rechtzeitig an und informieren Sie Kinder und Eltern, wie Sie den Weg der Kinder absichern, wer als Begleitung mitkommt und wie der Schnuppertag ablaufen wird.

2. Schritt: Gewinnen Sie Begleitpersonen für den Weg
Je nach Gruppenstärke und Verkehrsverhältnissen vor Ort kann es ratsam sein, für den Weg zur Schule Begleitpersonen – beispielsweise aus der Elternschaft – zu gewinnen. Bei einer stark befahrenen Straße oder einer eventuell erforderlichen Busfahrt empfiehlt sich ein Begleitverhältnis von 5:1.

3. Schritt: Statten Sie die Kinder mit Namensschildern aus
Im Schulgebäude sicher angekommen, sollten Sie gut lesbare Namensschilder an die Kinder ausgeben, die diese am gesamten Schnuppertag deutlich sichtbar tragen müssen. Geben Sie dort auch Telefonnummer und Adresse Ihrer Einrichtung an. Geht einmal ein Kind im Getümmel unter, kann es so von jedem Erwachsenen leicht wieder zugeordnet werden.

4. Schritt: Lassen Sie sie Kinder im Schulgebäude nicht allein
Befinden sich die Kinder im Klassenzimmer, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Allerdings müssen Sie damit rechnen, dass eines Ihrer Kinder während des Unterrichts auf die Toilette muss. In diesem Fall sollten Sie es unbedingt begleiten. Sie können eine Praktikantin oder einen Elternteil bitten, die Begleitung zu übernehmen, aber lassen Sie kein Kind alleine auf die Toilette gehen!

Gehen Sie in diesen Schritten vor und Ihr Schnuppertag wird für alle Beteiligten ein voller Erfolg!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: