Hobby & Freizeit Praxistipps

Schnelle Osterdekoration: Ostereier bemalen und gestalten

Ist Ihnen ein Osterstrauß zu groß und die Gestaltung der Ostereier mit filigranen Mustern zu schwierig? Dann sollten Sie diese Tipps kennenlernen. Das Bemalen ausgeblasener Eier kann mit einfachen Mitteln zu dekorativen Ergebnissen führen, wenn man weiß, wie es geht. Gestalten Sie anhand dieser Anleitung vier dekorative Ostereier in weniger als einer Stunde.

Schnelle Osterdekoration: Ostereier bemalen und gestalten

Schnelle Osterdekoration: Ostereier bemalen und gestalten

Tipps für schnelle Osterdeko

Ein Osterstrauß mit angehängten Ostereiern ist relativ zeitaufwendig herzustellen, da jedes Ei nach dem Bemalen mittels eines Fadens an den Zweigen befestigt werden muss. Auch nimmt ein Strauß relativ viel Raum ein. Schneller und platzsparender ist, wenn man die bunten Eier in einer schönen Schale (siehe Artikelbild) anrichtet. Auch in einem weiten Glas wirken farbige Ostereier schlicht und schön.

Einfache Techniken für zauberhafte Ostereier

Wer nicht viel Zeit hat und dennoch auf selbst gestaltete Osterdekoration nicht verzichten will, der benötigt folgendes Material:

  • weiße, ausgeblasene Eier
  • Wasserfarben
  • schwarzer CD-Schreiber (wasserfest)
  • Reste von buntem Geschenkpapier
  • farbige Schleife
  • Klebstoff
  • Locher

Weiße Eier eignen sich zum Bemalen besser, da der helle Untergrund die Farben besser leuchten lässt. Zum Bemalen hält man die Ostereier zwischen Mittelfinger und Daumen oder steckt sie auf einen Holzspieß. Bei den hier gezeigten Modellen wurde ein Ei komplett gelb angemalt. Das andere in der Farbe Blau. Nach dem Anmalen muss die Wasserfarbe antrocknen. Man kann das Ei dabei solange halten oder vorsichtig auf einen glatten Untergrund ablegen.

Bildnachweis: photoDiod / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: