Gesundheit Praxistipps

Schnell Abnehmen: Wichtige Tipps

Lesezeit: 2 Minuten Zum schnellen Abnehmen finden Sie hier einige Tipps: Abnehmen mit gesunder Ernährung, Sport und Bewegung ist langfristig erfolgreich. Glauben Sie nicht, dass wenn Sie abnehmen wollen, Sie vor allem weniger essen müssen. Im Gegenteil. Wenn Sie dauerhaft abnehmen wollen, müssen Sie gut essen.

2 min Lesezeit

Schnell Abnehmen: Wichtige Tipps

Lesezeit: 2 Minuten

Schnell abnehmen mit gutem Essen
Gutes Essen erkennt man daran, dass es gut schmeckt und den Körper mit allen Nährstoffen versorgt, die er braucht. Kurz: Abwechslungsreich und ausgewogen essen und viel Bewegung, dann klappt das Abnehmen und das Gewicht halten auch langfristig.

Schnelles Abnehmen: Ein paar Tipps

  • Trinken Sie ausreichend viel. Löschen Sie Ihren Durst mit Mineralwasser, (leicht gesüßten) Tees, stark verdünnten Obstsäften, Gemüsesäften statt mit Limonaden.
  • Essen Sie bewusst. Bewusstes Essen hilft, richtig zu essen. Lassen Sie sich Zeit.  Das macht Spaß, regt an, vielseitig zuzugreifen und fördert das Sättigungsempfinden.
  • Essen Sie vielseitig. Genießen Sie die Lebensmittelvielfalt. Es gibt keine "gesunden" oder "ungesunden" Lebensmittel. Essen Sie, was Ihnen schmeckt aber in Maßen.
  • Bevorzugen Sie Lebensmittel mit wenig Fett: Z. B. Fettarmes Fleisch und fettarmen Aufschnitt. In der Küche hochwertige pflanzliche Speiseöle wie Olivenöl oder Rapsöl verwenden.
  • Bevorzugen Sie auch mageres Fleisch, ob vom Schwein, Rind, Kalb oder Geflügel. Wechseln Sie mit fleischlosen Hauptgerichten ab. Es muss nicht jeden Tag Fleisch auf dem Tisch stehen.
  • Jeden Tag Gemüse und Obst. Frisch, kurz gegart oder auch als Saft. Obsts und Gemüse liefern reichlich Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe.
  • Essen Sie täglich Vollkornprodukte. Ein leckeres Frühstücksmüsli, Vollkornbrote Vollkornnudeln und ähnliches. Verwenden Sie auch Vollkornmehl zum Backen.

Tipp:
Bitte denken Sie daran: Zucker und Salz sparsam verwenden.

  • Essen Sie beispielsweise zwei Äpfel am Tag. Neben Vitamin C sind sie auch reich an Pektin, einem Faserstoff, der im Magen aufquillt und gut satt macht.
  • Sie leiden unter Heißhunger-Attacken? Schnuppern Sie schnell an einem Fläschchen Vanille- oder Mandelöl. Das süße Aroma macht glücklich und der Heißhunger verfliegt.
  • Wenn Sie abnehmen wollen, müssen Sie Ihre Verdauung auf Trab halten. Deshalb, sämtliche Weißmehl- gegen Vollkorn-Produkte austauschen.
  • Nachts sind Ihre Abnehmhormone besonders aktiv. Achten Sie unbedingt auf ausreichenden Schlaf achten. Sieben bis neun Stunden sollten es schon sein.
  • Salz ist zwar kein echter Dickmacher, sorgt aber dafür, dass ich Wasser im Körper einlagert.
  • Hühnchen und Seefisch sind echte Nebenbei-Schlankmacher. Sie enthalten jede Menge Eiweiß – und der Körper verbraucht viel Energie, um es zu verarbeiten.

Tipp:
Konzentrieren Sie sich stärker auf ihre Körperhaltung. Gerades Stehen und Gehen verbrauchen viel mehr Kalorien, als gebeugt in der Gegend rumschlurfen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: