Gesundheit Praxistipps

Schnell abnehmen für die Sommerfigur

Lesezeit: 1 Minute Abnehmen heißt für die meisten Abspeckwilligen: weniger essen oder sich zur Traumfigur hungern. Beim Hungern sind Fressattacken schon vorprogrammiert und der Jojo-Effekt lässt schon mal grüßen. Noch schwieriger ist es, weniger zu essen. Weniger von was? Entwickeln Sie Ihre eigenen Strategien für Ihre Sommerfigur und sorgen Sie dafür, dass Sie nicht nur schnell satt werden, sondern auch lange satt bleiben.

1 min Lesezeit
Schnell abnehmen für die Sommerfigur

Schnell abnehmen für die Sommerfigur

Lesezeit: 1 Minute

Trinken Sie vor den Mahlzeiten

Machen Sie es sich zur Gewohnheit, vor jeder Mahlzeit ein oder zwei große Gläser Mineralwasser zu trinken. Das stoppt den Heißhunger und Sie fühlen, dass Sie schon etwas im Magen haben. Trinken Sie in kleinen Schlucken und trinken Sie langsam.

Essen Sie langsam

Um schneller satt zu sein, müssen Sie langsam essen. Das Sättigungsgefühl Ihres Körpers setzt erst nach ungefähr 20 Minuten ein. Essen Sie schnell, haben Sie in dieser Zeit schon jede Menge Kalorien intus. Essen Sie deshalb langsam und Sie sparen Kalorien.

Trick 1: Legen Sie Ihr Besteck nach jedem Bissen zur Seite und kauen zu Ende. Danach nehmen Sie den nächsten Bissen. Konzentrieren Sie Ihre Gedanken auf das Essen und Ihr Sättigungssignal. Natürlich dürfen Sie sich auch dabei unterhalten, aber lassen Sie sich nicht vom Essen ablenken.

Trick 2: Wählen Sie zum Essen einen kleinen Teller. Sie bekommen weniger drauf und er sieht voller aus.

Kombinieren Sie mit Eiweiß

Nehmen Sie morgens nur eiweißhaltige Nahrung zu sich. Mittags kombinieren Sie mit Kohlehydraten und abends wieder nur eiweißhaltig. Eiweiß macht Sie schnell und lange satt. Gute Quellen sind: Fleisch, Fisch, Ei, Quark, Tofu, Hüttenkäse, Sauermilchprodukte.

Nehmen Sie Ballaststoffe zu sich

Ballaststoffe sättigen hervorragend. Ihr Magen hat an ihnen lange zu knabbern. Perfekt geeignet sind Salat, Hülsenfrüchte, Nüsse, Pilze und Vollkornprodukte.

Beachten Sie die Kaloriendichte von Lebensmitteln

Greifen Sie zu sättigenden, großvolumigen Lebensmitteln mit geringer Energiedichte.

Geeignete Tabellen finden Sie überall im Internet.

Bildnachweis: kegfire / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: