Gesundheit Praxistipps

Schnell abnehmen: Ein einfaches Rezept

Lesezeit: 2 Minuten Ist das nicht der Traum von Vielen? Einfach nur weniger essen oder ab und zu eine Diät für das Wunschgewicht? Abnehmen ohne Anstrengung, ohne schweißtreibende Tätigkeiten wie Sport, geht das? Ein einfaches Rezept für schnelles Abnehmen finden Sie hier.

2 min Lesezeit

Schnell abnehmen: Ein einfaches Rezept

Lesezeit: 2 Minuten

Schnell abnehmen: Kalorien verbrennen durch Sport
Das einfaches Rezept lautet: Durch körperliche Aktivität können Sie Ihren Energieverbrauch erhöhen, mehr Kalorien verbrenn und dadurch auch mehr abnehmen. Falls Sie nicht regelmäßig Sport betreiben, bauen Sie viel Bewegung in Ihren Alltag ein. Sie kennen das schon: Raus aus der Komfort-Zone, das Auto stehen lassen und mehr zu Fuß gehen oder die Treppe statt den Lift benutzen. Sie müssen es nur konsequent und regelmäßig tun und werden erstaunt sein, was sich da so an Kalorienverbrauch zusammen kommt.

Schnell abnehmen: Der zweite Punkt des Rezeptes
Es ist unbedingt notwendig, dass Sie mit Sport beginnen, um Ihren Körper auf mehr Verbrauch zu programmieren. Wenn Sie mit Sport beginnen oder schon längere Zeit keinen Sport mehr gemacht haben, seien Sie sich bewusst, dass Sie Anfänger sind und Ihr Vorhaben moderat und ohne falschen Ehrgeiz angehen. Holen Sie sich fachmännischen/-frauischen Rat und sich am besten noch Mitstreiter/-innen. Das fördert das Dranbleiben ungemein.

Schnell abnehmen: Der dritte Punkt des Rezeptes
Die entsprechende Fitness, die es einem ermöglicht, so richtig viele Kalorien zu verbrennen, kann man sich natürlich erwerben, aber auch das ist nicht in einer Woche möglich. Sportliche Fitness wird über einen längeren Zeitraum aufgebaut, und in der Zeit steigen die Leistungsfähigkeit und damit die Fähigkeit des Körpers, Kalorien zu verbrennen, stetig an.

Schnell abnehmen: Gibt es Alternativen zum Sport?
Diäten bringen nichts, außer mehr Gewicht. Ihr Körper reduziert zwar den Energieverbrauch, aber danach geht alles wieder direkt auf Hüfte oder den Bauch. Ihr Körper hat Nachholbedarf und bunkert für "schlechte Zeiten (Diäten)", so dass die Abnahme auf Dauer nicht den Erwartungen entspricht, die Versorgung mit lebensnotwendigen Nährstoffen ist eingeschränkt.

Sie lernen nicht, sich gesund zu ernähren und nach und nach stellt sich ein unangenehmes Gefühl von  "Verzichten müssen" ein. So kommt es nach kurzer Zeit dazu, dass auch der stärkste Wille nichts nutzt und Sie wieder in Ihre früheren Ernährungsgewohnheiten verfallen.

Schnell abnehmen durch Diät?
Diäten führen anfänglich zu teilweise dramatischen Gewichtsverlusten. Das liegt vor allem am Wasserverlust Ihres Körpers. Dieser Wasserverlust kann ohne weiteres zu einem Gewichtsverlust von bis zu fünf Kilo in einer Woche führen. Diese fünf Kilo sind natürlich nach dem Ende der Diät sofort wieder da, weil Sie ja so gut wie kein Fett abgebaut haben.

Schnell abnehmen: Der Vierte Punkt des Rezeptes
Der wirklich gravierende Nachteil von Fastenkuren und Diäten zeigt sich allerdings immer erst hinterher: Sie haben einen dauerhaft reduzierten Energieverbrauch, da Ihr Körper durch die reduzierte Muskelmasse in eine Art "Sparmodus" geschaltet hat. Es wird also mit jeder Diät und mit jedem weiteren Versuch, sehr schnell abzunehmen immer schwieriger, und die weitere Gewichtszunahme passiert fast automatisch.

Schnell abnehmen: Der fünfte Punkt des Rezeptes
Lernen Sie, Ihre Ernährung langfristig und dauerhaft umzustellen. Es gibt unzählige Empfehlungen und Bücher zu diesem Thema. Suchen Sie sich eine Ernährungsform aus, die Ihnen eine ausgewogene Ernährung ermöglicht und die nicht zu einseitiger Ernährung führt.

Bitte merken: Für die dauerhafte Gewichtsreduktion sind Diäten ungeeignet!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: