Haus & Garten Praxistipps

Schluss mit Chaos: Self Storage – praktisch, günstig, zeitgemäß

Lesezeit: 2 Minuten Auslandsaufenthalt, Untervermietung, Zusammenlegung zweier Haushalte oder die Wohnungsauflösung der Großeltern, die nun ins Seniorenheim ziehen - Die Gründe, warum man schnell einen Lagerplatz benötigt, sind so vielfältig wie das Leben.

2 min Lesezeit
Schluss mit Chaos: Self Storage - praktisch, günstig, zeitgemäß

Schluss mit Chaos: Self Storage – praktisch, günstig, zeitgemäß

Lesezeit: 2 Minuten

Manchmal möchte man noch etwas mehr Zeit, um zu entscheiden, was mit den geliebten Erinnerungsstücken passieren soll. Oder man schafft es einfach nicht rechtzeitig, alles loszuwerden. Und leider gibt es nicht immer die Möglichkeit, alles bei Bekannten oder Verwandten unterzustellen.

Platzmangel – Und jetzt?

Vor allem unter Zeitdruck, etwa bei dem Auszug aus einer Wohnung und dem immer näher rückenden Umzugstag, gerät man in enormen Stress. Und meistens stellt sich erst kurzfristig heraus, dass man nicht alles rechtzeitig irgendwo unterbringen kann. Das führt häufig zu schlecht überlegten Kurzschlussreaktionen, wie geliebte Möbelstücke oder Kisten voller unsortierter Habseligkeiten zu entsorgen. Im Nachhinein ärgert man sich schließlich.

Gerade für das kleine Budget ist die längerfristige Anmietung von beispielsweise einer Garage eine sehr kostspielige Angelegenheit – aber kleinen Lagerraum mieten wäre doch auch eine hervorragende Idee. Vorallem, weil oftmals nicht die volle Fläche benötigt wird, sondern es nur um ein paar Kubikmeter geht, die einem in diesem Moment fehlen. Für ein paar Kisten direkt eine Garage anzumieten, die locker 50 Euro im Monat kostet, das geht nach einiger Zeit richtig ins Geld. Gibt es da nicht eine günstigere Alternative, nur einzelne Holzcontainer, Stahlcontainer oder Umzugskisten zwischenzulagern, ohne direkt ein ganzes Lager zu mieten?

Die zeitgemäße Lösung aller Platzprobleme

Als Privatperson Lagerflächen zu mieten, das war früher nicht unbedingt einfach. Ganze Hallen oder Garagen wurden vermietet, oftmals benötigten die Mieter aber nicht einmal ansatzweise den vollständigen Raum. Die meisten Mieter waren ohnehin Gewerbetreibende. In der heutigen Zeit, in der es schnell zu Veränderungen des Wohnortes kommen kann und Umzüge zur Normalität für viele geworden sind, wird die Nachfrage nach günstigen Lagerplätzen immer größer. Man möchte schließlich nicht unbedingt nach einem Auslandsaufenthalt komplett von vorne beginnen. Oder schon Monate vor dem Auszug die Möbel verkaufen, die man nicht mitnehmen kann. Schließlich möchte man bis zum Auszug nicht in einer leeren Wohnung sitzen.

Die Menschheit ist also flexibel in ihrem Aufenthaltsort geworden, ist Flexibilität doch auch das, was gerade von den Arbeitgebern heutzutage am meisten gefordert wird. Daraus entstanden moderne Lagersysteme für Privatmenschen, um ihnen den Übergang von einem zum nächsten Wohnort zu erleichtern. Obwohl es diese Lagermöglichkeiten schon länger gibt, wissen noch längst nicht alle davon. Und vor allem hält sich auch hartnäckig das Vorurteil, dass das Einlagern von Möbeln und anderen Gegenständen teuer sei.

Extra Raum mit Extraraum

Ein Anbieter, der tatsächlich nur den Raum berechnet, der benötigt wird, ist Extraraum. Das Konzept ist dabei simpel: Der Kunde zahlt lediglich das, was er wirklich braucht. Mögliche Services sind etwa das Abholen und Rückliefern sowie das Einpacken der Gegenstände. Da Extraraum deutschlandweit mit Umzugsunternehmen zusammenarbeitet, gibt es das Angebot nahezu überall.

Die fachkundigen Mitarbeiter übernehmen auch das Demontieren von Möbelstücken und das Einpacken. Alles, was eingelagert werden soll, wird in Lagerboxen verpackt und trocken sowie staubfrei untergebracht. Zudem werden die Lagercontainer mit Plomben gesichert. Ein zusätzlicher Versicherungsschutz bis 10.000 Euro Gesamtsumme ist darüber hinaus hinzu buchbar.

Lagerraum mieten wird damit zum Kinderspiel – preisgünstig, hervorragender Service und deutschlandweit unterwegs.

Bildnachweis: seanlockephotography / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):