Krankheiten Praxistipps

Schilddrüsenunterfunktion: Beachten Sie die psychischen Ursachen

Lesezeit: 2 Minuten Funktioniert die Schilddrüse "unter", so sprechen Ärzte von einer Hypothyreose. Sie hat folgende, sehr bekannte Symptome: Antriebsmangel, Eigensinn und bedächtige Entschlusskraft. In diesem Artikel erfahren Sie, was diese Symptome mit Ihnen zu tun haben und wie Sie sich mit sich selbst aussöhnen. Nicht jeder muss ständig aktiv und öffentlichkeitswirksam herumflitzen!

2 min Lesezeit
Schilddrüsenunterfunktion: Beachten Sie die psychischen Ursachen

Schilddrüsenunterfunktion: Beachten Sie die psychischen Ursachen

Lesezeit: 2 Minuten

Häuslichkeit

Bis heute gibt es Gesellschaften, in welchen ein Elternteil wie selbstverständlich zu Hause bleibt und sich dort, ohne jeden Karrieredruck, die Zeit einteilen kann. In diesen sozialen Gemeinschaften ist eine Unterfunktion der Schilddrüse mit ihren Symptomen oftmals überhaupt kein Thema: Hausfrauen und Hausmänner, die gern und lieber zu Hause arbeiten.

Mein Tipp: Ihre Häuslichkeit ist nicht nur ein Bedürfnis, sondern auch eine Gabe! Nutzen Sie diese Gabe, indem Sie zuhause, je nach körperlicher und seelischer Kraft, das tun, was Ihnen und Ihren Lieben nützt! Pflegen Sie Ihr schönes Heim!

Friedfertigkeit und Ruhe

Sie nehmen um sich herum Menschen wahr, die ganz versessen darauf sind, Karriere zu machen. Es zieht sie hinaus in die Öffentlichkeit, ins Rampenlicht, auf die Bühne. Das ist aber nicht „Ihr Ding“. Sie sind in der Öffentlichkeit, auch wegen des Antriebsmangels, eher zurückhaltend.

Mein Tipp: Sie sind niemandem Rechenschaft schuldig, warum Sie keine Karriere anstreben. Machen Sie im Vorstellungsgespräch mit fester Stimme klar, welche Vorstellungen Sie stattdessen haben: Familie, Besinnung und Friedfertigkeit. Für diese Werte muss sich niemand schämen!

Partnerbezogenheit

Sie sind dünnhäutig und durch Erlebnisse in der Außenwelt leicht zu beeindrucken. Die Meinung anderer ist ihnen wichtig. Sie sind sehr partnerbezogen und manchmal auch beeinflussbar. Letztere ungute Eigenschaft wird sich bessern, wenn Sie stärker auf sich selbst hören.

Mein Tipp: Ihr Bedürfnis nach Rückzug ist eine kluge Einrichtung Ihrer inneren Natur. Sie hat ihren Sinn, damit Sie nicht überfordert werden und Ihre Nervenkraft aufbrauchen. Schützen Sie sich vor grausamen Weltnachrichten und führen Sie Ihr beschauliches Leben, mit Stil.

Die unendliche Schönheit des Langsamen

Es ist eine Zeiterscheinung, langsamen Menschen Faulheit zu unterstellen. Leider geschieht das schon seit Jahrhunderten. Man unterstellt auch Menschen mit einer Hypothyreose ein Desinteresse am Leben.

Mein Tipp: Seien Sie stolz, wenn jemandem sie „eigensinnig“ nennt! Anders als der Zeitgeist haben Sie sich entschieden, nicht jeden „modernen Quatsch“ mitzumachen, sondern sich mit langsamer Entscheidungskraft auf alles klug vorzubereiten. Wenn Ihre Langsamkeit Sie wirklich sehr stört, so empfehle ich, dass Ihnen geistig und körperlich jemand „auf die Sprünge hilft“, ein Fitness-Trainer zum Beispiel. Das sollten Sie vor allem tun, wenn Sie Probleme mit den Sprunggelenken haben.

Bildnachweis: WavebreakMediaMicro / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):