Krankheiten Praxistipps

Rückenübungen fürs Büro: Ellenbogen kreisen

Lesezeit: < 1 Minute Langes Sitzen und die Arbeit am Computer können zu Verspannungen der Schultermuskeln führen. Daher ist es wichtig, regelmäßig diese Muskeln durch Ellenbogen kreisen zu lockern. Mit dieser Rückenübung fürs Büro können Sie die verspannten Muskeln im Schultergürtel lockern.

< 1 min Lesezeit
Rückenübungen fürs Büro: Ellenbogen kreisen

Rückenübungen fürs Büro: Ellenbogen kreisen

Lesezeit: < 1 Minute

Wer viel am Rechner arbeitet, neigt dazu, besonders in den Schultern zu verkrampfen. Man sitzt schnell nach vorne gebeugt und schiebt die Schultern nach vorne. Diese Körperhaltung führt zu Verspannungen im Schultergürtel, die schnell zu Rückenschmerzen führen können. Daher ist es wichtig, die verspannten Muskeln regelmäßig zu lockern.

Die Rückenübung „Ellenbogen kreisen“ entlastet besonders den Schultergürtel, der durch eine ungünstige Haltung am Rechner zu Verspannungen neigt.

  1. Setzen Sie sich aufrecht auf Ihren Schreibtischstuhl. Achten Sie auf einen gestreckten Rücken und halten Sie den Kopf gerade. Legen Sie den Kopf nicht in den Nacken oder auf die Brust.
  2. Legen Sie ihre Hände locker auf die Schultern.
  3. Malen Sie nun langsam mit den Ellenbogen große Kreise in die Luft.
  4. Atmen Sie ein, während Sie die Ellenbogen nach vorne bringen und atmen Sie bei der Rückbewegung wieder aus.
  5. Kreisen Sie 10 mal vorwärts und anschließend 10 mal rückwärts.

Bildnachweis: BillionPhotos.com / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: