Praxistipps

Rope Skipping lernen – Training, Übungen und Tricks

Lesezeit: 2 Minuten Rope Skipping ist die moderne und schnellere Variante des klassischen Seilspringens. Die Kunststoffseile erlauben schnelle und vielseitige Schrittfolgen sowie Tricks und akrobatische Übungen. Sie möchten Rope Skipping lernen? Hier erfahren Sie mehr über Training, Übungen und Tricks.

2 min Lesezeit
Rope Skipping lernen – Training, Übungen und Tricks

Rope Skipping lernen – Training, Übungen und Tricks

Lesezeit: 2 Minuten

Rope Skipping lernen – Training

Achten Sie unbedingt beim Rope Skipping darauf, die Schwungbewegung des Seils aus Ihren Handgelenken und nicht aus den Armen zu holen. Bei normalen Übungen sollte die Sprunghöhe nicht höher als 2 Zentimeter betragen. So können Sie das Seil bequem unter ihre Füße durchziehen, ohne mit den Füßen hängen zu bleiben.

Der Boden sollte fest und eben sein. Tragen Sie bequeme Kleidung und Sportschuhe. Am besten mit Dämpfung unter den Zehen und Fersen. Beginnen Sie langsam. Sie werden automatisch schneller, wenn Sie die Sprünge sicher beherrschen.

Rope Skipping Übung – der Basic-Jump oder Grundsprung

Die erste Rope Skipping Übung, die ich Ihnen vorstelle, ist der Basic-Jump oder Grundsprung. Der Basic-Jump ist eine leichte Übung, um sich mit Rope Skipping, den Seilen und Griffen vertraut zu machen. Bei diesem Grundsprung sind die Füße geschlossen und die Arme angewinkelt.

Springen Sie am Anfang so, dass erst bei jedem zweiten Hüpfer das Seil unter Ihren Füßen durchgezogen wird. Wenn der Sprung sicher ist, versuchen Sie das Seil bei jedem Hüpfer unter den Füßen durchzuziehen. Wenn Sie Anfänger sind, sollte die Trainingszeit beim Basic-Jump nur drei bis vier Minuten betragen.

Rope Skipping Übung – der Cross-Jump oder Kreuzsprung

Die zweite Rope Skipping Übung ist der Cross-Jump oder  Kreuzsprung . Beim Cross-Jump springen Sie nach jedem fünften Sprung höher und versuchen dann die Arme beim Überspringen des Seils vor dem Oberkörper zu kreuzen. Trainieren Sie diesen Kreuzsprung als Anfänger etwa drei Minuten.

Rope Skipping Übung – der Single-Hop

Der Single-Hop ist eher für Fortgeschrittene geeignet. Bei diesem Rope Skipping Trick springen Sie auf einem Bein, während Ihr anderes Bein angewinkelt ist. Das Seil wird beim Single-Hop nach jedem Hüpfer unter den Füßen durchgezogen. Führen Sie diese Rope Skipping Übung etwa drei Minuten durch, dann wechseln Sie das Sprungbein.

Rope Skipping Trick – der High-Jump

Der Rope Skipping Trick High-Jump ist ebenfalls für Fortgeschrittene, da dieser Sprung viel Übung erfordert. Beim High-Jump springen Sie bei jedem fünften oder sechsten Sprung etwas höher und versuchen, das Seil zweimal unter Ihren Füßen durchzuziehen. Mit sehr viel Übung können Sie den High-Jump noch steigern, indem Sie versuchen, nach jedem fünften Sprung dreimal das Seil unter Ihren Füßen durchzuziehen.

Rope Skipping Trick – der Wheel

Der Wheel ist die hohe Kunst des Rope Skipping. Hier werden die Seile mit dem rechten oder linken Partner ausgetauscht und überkreuzt. Das Ergebnis ist eine Wheelkette. Schwierig beim Wheel ist der ständige Wechsel zwischen Springen und Austauschen.

Bildnachweis: yatcenko / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...