Naturheilkunde Praxistipps

Rollkur bei Magenreizung

Lesezeit: 2 Minuten Ein gereizter Magen hat viele Ursachen. Stress und Fehlernährung sind neben Rauchen die häufigsten Ursachen. Die Rollkur ist ein bewährtes und einfaches Hausmittel, um einen gereizten Magen zu beruhigen. Die Rollkur kann begleitend zu medizinischen Therapien angewendet werden oder als erste Maßnahme bei beginnenden Schmerzen. Bei länger anhaltenden Problemen ist medizinischer Rat unerlässlich.

2 min Lesezeit

Rollkur bei Magenreizung

Lesezeit: 2 Minuten

Durch eine Rollkur wird eine Teemischung gleichmäßig im Magen verteilt. So können die heilenden Bestandteile der Kräuter auf die gereizten Magenwände einwirken. Die Durchführung ist sehr einfach. Man trinkt morgens vor dem Aufstehen 3 Tassen warmen, nicht zu heißen Tee. Danach legt man sich 5 Minuten auf den Rücken, dann 5 Minuten auf den Bauch. Anschließend 5 Minuten auf die eine Seite und zum Schluss 5 Minuten auf die andere Seite. So hat der Tee Zeit auf die Magenwände gut einzuwirken.

Um die Kur entspannt durchführen zu können, sollte der Tee am Vorabend vorbereitet werden und in einer Thermoskanne am Bett in Reichweite stehen. Eine Rollkur wird in der Regel mit Kamillentee durchgeführt. Für eine etwas breiteres Wirkungsspektrum eignet sich eine Kräuterteemischung aus 20 Gramm Kamillenblüten und 5 Gramm Melissenblättern.

Achtung: Bei Unverträglichkeiten auf Korbblütler dürfen Kamillenblüten nicht verwendet werden. In diesem Falle kann man statt der Kamillenblüten Kümmel oder Anissamen benutzen oder auch Pfefferminztee. Von der gewählten Teemischung werden 3 Esslöffel mit 1 Liter kochendem Wasser überbrüht und dann zugedeckt 10 Minuten stehen gelassen. Danach wird der Tee abgeseiht und kann verwendet werden.

Rollkur mir Kohl

Eine weitere Möglichkeit, eine Rollkur durchzuführen ist mit frisch gepressten Kohlsaft aus Weißkohl. Dies ist vor allem empfehlenswert bei bekannten Magengeschwüren.

Die echte Kamille (Matricaria chamomilla) wirkt entzündungshemmend und krampflösend. Neben den getrockneten Blüten, die als Tee zubereitet werden, ist sie auch als Kamillenextrakt auf alkoholischer Basis erhältlich oder als echtes blaues Kamillenöl. Das ätherische blaue Kamillenöl ist allerdings extrem teuer.

Teemischung mit Kamille

Eine weitere gute Teemischung, die nicht nur als Rollkur Anwendung finden kann, sondern auch als Heiltee allgemein bei nervösen Magen und Appetitmangel ist eine Mischung, in der Kamillentee enthalten ist:

  • 20 Gramm Kamillenblüten
  • 20 Gramm Thymian
  • 10 Gramm Baldrianwurzel
  • 15 Gramm Pfefferminze

Die Zutaten mischen. Davon 3 Esslöffel mit einem  Liter Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen, danach abseihen und in einer Thermoskanne warm halten. Über den Tag verteilt trinken.

Alle Teemischungen sollten ungesüßt verwendet werden. Zucker und Honig können unter Umständen zu einer weiteren Reizung der Magenschleimhäute führen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: