Lebensberatung Praxistipps

Rituale wirken gegen Stress

Lesezeit: < 1 Minute Liebgewordene Rituale sind wie alte Freunde. Man kennt sie und fühlt sich sicher bei Ihnen. Gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit können gute Gewohnheiten zu Verbündeten gegen Stress im Alltag werden.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Rituale wirken gegen Stress

Lesezeit: < 1 Minute

Unsere Welt verändert sich ständig. Die Anforderungen wachsen und mit ihnen der Druck, sich immer wieder auf neue Gegebenheiten einzustellen. Wir leben nicht nur in einer mobilen, sondern vor allem in einer flexiblen Gesellschaft. Das erzeugt eine ganz neue Art von Stress.

Wo man früher noch sein ganzes Leben am gleichen Ort verbrachte, wo man während seiner berufliche Laufbahn stets in derselben Firma arbeitete, wo Familien immer zusammenblieben, findet heute ein ständiger Wandel statt. 

Rituale wirken als Puffer bei Stress
Beständigkeit gehört mittlerweile zu den kostbarsten Gütern, die wir haben. Rituale sind ein Teil davon. Die heiße Tasse Kaffee am Morgen oder der abendliche Spaziergang mit dem Hund – all das gibt dem Tagesablauf einen Rahmen, in dem die Hektik und der Stress von ihrer Kraft verlieren. Rituale bringen uns zum Innehalten und Luftholen. Damit sind sie ein wichtiges Regulativ bei Stress.  

Achten Sie auf "gute" Rituale gegen Stress
Überlegen Sie, ob Rituale Ihren Tagesablauf begleiten. Welche davon mögen Sie besonders gerne? Betrachten Sie diese Gewohnheiten als persönlichen Schatz und pflegen Sie ihn. Machen Sie sich klar, dass feste Gewohnheiten keineswegs kurios sind. Sie geben Ihrer Seele Kraft für den Alltag.

In besonders stressreichen Zeiten ist man jedoch geneigt, sich ungesunden Gewohnheiten hinzugeben. Einige "Gläschen" Alkohol am Abend, um vom Stress herunterzukommen, sind beispielsweise kein sinnvolles Ritual. 

Stärken Sie in weniger stressreichen Zeiten ihre positiven Gewohnheiten. Damit erleichtern Sie sich später den Umgang mit akutem Stress.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: