Haus & Garten Praxistipps

Richtig Blumen gießen: Das bringt Freude in den Alltag

Lesezeit: 1 Minute Blumen gießen und die Garten-Bewässerung ist wie Meditieren – wenn man es richtig macht. Zeit innezuhalten, sich den Pflanzen zuzuwenden und sie zu bewundern. Denn wer selber gießt, braucht nur Geduld und ein paar Grundregeln.

1 min Lesezeit
Richtig Blumen gießen: Das bringt Freude in den Alltag

Richtig Blumen gießen: Das bringt Freude in den Alltag

Lesezeit: 1 Minute

Die fünf goldenen Regeln beim Blumen gießen:

  • Gewässert wird morgens oder abends. Besser ist morgens, damit die Pflanzen bei hohen Tagestemperaturen genügend Wasser verdunsten können. Das verbessert auch die Nährstoffaufnahme.
  • Abendliches Gießen erhöht die Luftfeuchte und damit die Gefahr der Ausbreitung von Pilzkrankheiten. Das gilt vor allem im Gewächshaus. Im Freiland ist es nicht so problematisch, wenn nur der Boden gewässert wird.
  • Regenwasser ist am besten geeignet, insbesondere in Gegenden mit hartem Wasser. Außerdem erhöht der Verbrauch von Leitungswasser die Abwassergebühren.
  • Nach dem Pflanzen und Umtopfen müssen die Neulinge „eingeschlämmt“ werden. Nur dann darf so stark gegossen werden, dass das Wasser nicht sofort versickert. Ansonsten gilt:
  • Stehendes Wasser in Beeten oder Töpfen sollte unbedingt vermieden werden. Dadurch verfaulen die Wurzspitzen und die Pflanzen werden anfälliger gegen Krankheiten.
  • Und die wichtigste Regel:

Gießen Sie lieber lang und ausgiebig als öfters nur kurz!

Wer keine Zeit hat, dem stehen automatische Bewässerungsanlage zur Verfügung. Schließlich ist es nicht jedermanns Sache, ein paar Minuten vor einem Beet zu stehen und den Wasserstrahl sachte über die Pflanzen zu halten. Wenn man meint es reiche, heißt es: Noch mal so lange draufhalten.

Ähnliches gilt für den Regen: Ein Regenschauer reicht selten, uns das Blumen gießen zu ersparen. Zum Vergleich: Die maximale kurzzeitige Regenintensität wurde mit 15,1 m2s  in Füssen (Bayern) am 25.5.1920 gemessen. Das ist ein Sturzbach.

Ein leichter Regen ist nichts dagegen und bringt in einer Stunde 0,1 bis 0,5 mm. Er verdunstet sofort beim nächsten Sonnenstrahl, ohne dass die Pflanzenwurzeln auch nur einen Hauch von Wassertropfen gespürt hätten.

Blumen gießen erfordert also Geduld und bringt einen angenehmen Rhythmus in den Alltag. Nutzen Sie die schönen ruhigen Minuten und genießen Sie ihren Garten, ihren Balkon oder ihre Zimmeroase!

Bildnachweis: tunedin / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):