Essen & Trinken Praxistipps

Rezept: Überraschen Sie kleine und große Fußballfans

Lesezeit: 2 Minuten Viele Spiele der Fußball-WM finden bereits am Nachmittag zur besten Kaffeezeit statt. Eine nette kulinarische Überraschung für kleine und große Fußballfans ist sicherlich dieser zugegebenermaßen reichhaltige, dafür aber sehr dekorative und leckere Fußballkuchen! Sie können die Stücke ja etwas kleiner als üblich machen…

2 min Lesezeit

Rezept: Überraschen Sie kleine und große Fußballfans

Lesezeit: 2 Minuten
Zutaten:
160 g fein gemahlenes Dinkelvollkornmehl
1 Teelöffel Backpulver
4 Eier, Größe M
100 g Zucker
ein halber Teelöffel Orangenzucker oder Orangeback
500 ml Sahne
150 g Zartbitterschokolade
1 gehäufter Esslöffel Puderzucker
2 Päckchen Sahnesteif
30 g gehackte Mandeln
30 g gehackte Haselnüsse
4 Esslöffel Orangensaft
200 g Kakaoglasur (Fertigprodukt)
1 Marzipandecke (= fertig ausgerollte Marzipanplatte, z. B. von Schwartau)

Zubereitung:
Dinkelmehl und Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Eier trennen. Eiweiß mit 2 Esslöffeln kaltem Wasser in einer Rührschüssel steif schlagen, dann nach und nach den Zucker einrieseln lassen, bis der Eischnee glänzt. Auf niedrigster Stufe Eigelb sowie Orangenzucker unterrühren, dann die Mehl-Backpulvermischung dazugeben (ebenfalls auf niedrigster Stufe des Handrührers).
Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf glatt streichen. Backblech auf der mittleren Schiene in den kalten Ofen schieben und bei Umluft 180 Grad 25 Minuten lang backen.
Währenddessen 100 ml Sahne in einem kleinen Topf aufkochen, vom Herd nehmen und 50 g Zartbitterschokolade (in grobe Stücke gebrochen) darin unter Rühren auflösen. Schokosahne abkühlen lassen. Die restlichen 100 g Zartbitterschokolade raspeln.
Restliche Sahne (400 ml) erst etwas anschlagen, dann Puderzucker und Sahnesteif zugeben und sehr steif schlagen. Dann Haselnüsse, Mandeln und Schokoladenraspeln unterrühren. Kühl stellen.
Eine kleine Bombenform (etwa 18 cm Durchmesser, 10 cm hoch) oder eine halbrunde Schüssel dieser Größe mit Frischhaltefolie auskleiden. Den fertigen, noch warmen Biskuitboden mit einem großen Messer oder einem Tortenheber vorsichtig vom Backpapier lösen. Mit einem Messer einen Kreis in Schüsselgröße bzw. im Durchmesser der Bombenform ausschneiden (in einer Ecke der Teigplatte!). Den Rest der Teigplatte in längliche Dreiecke schneiden (wie Tortenstücke).
Die Bombenform oder Schüssel von der Mitte ausgehend mit den Biskuitdreiecken auslegen, sodass die gesamte Kuppel bedeckt ist. Biskuit anschließend mit Orangensaft tränken und etwas festdrücken.
Die Hälfte der Schokoraspel-Mandel-Nuss-Sahne auf dem Biskuit in der Form verstreichen. Restliche Sahnemischung mit der Zartbitterschoko-Sahne (darf höchstens noch lauwarm sein!) verrühren und ebenfalls in die Form geben. Nun die runde Biskuit-Bodenplatte auflegen und den Kuchen mit Klarsichtfolie abdecken. Kuchen mehrere Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank fest werden lassen.
Kakaoglasur im Wasserbad erwärmen (nicht zu heiß werden lassen, sonst wird sie zu dünnflüssig!). Tortenplatte am Rand mit ca. 10 cm breiten Alufolie- oder Pergamentpapierstreifen abdecken. Frischhaltefolie vom erkalteten Kuchen abziehen und diesen vorsichtig mittig auf die Tortenplatte stürzen. Nun die restliche Frischhaltefolie abziehen.
Kuchen löffelweise mit der Schokoglasur beträufeln und Glasur erkalten lassen (eventuell im Kühlschrank, dann geht es schneller). Mit einem Messer einmal um den Kuchen schneiden und die verkleckerten Alu- bzw. Papierstreifen entfernen.
Aus Pappe eine sechseckige Schablone schneiden (wie das Element eines Fußballs). Das Pappsechseck auf die entrollte Marzipandecke legen und mit einem Messer 5 bis 8 Sechsecke (je nach Größe) für das "Fußballmuster" ausschneiden. Ein Sechseck kommt oben in der Mitte auf den "Fußball", die anderen werden außen herum verteilt.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: