Gesundheit Praxistipps

Rezept für Ostern: Lammkeule mit Rehgeschmack

Lesezeit: < 1 Minute Die Frage ist Ostern immer die gleiche: Was schlemmen meine Lieben und ich? Was ist lecker und abwechslungsreich? Im Folgenden stelle ich Ihnen ein erprobtes Rezept für Lammkeule mit Rehgeschmack vor, das einfach zuzubereiten ist und für mehrere Personen geeignet ist.

< 1 min Lesezeit
Rezept für Ostern: Lammkeule mit Rehgeschmack

Rezept für Ostern: Lammkeule mit Rehgeschmack

Lesezeit: < 1 Minute

Das Rezept-Profil für Ostern

Menüpunkt: Hauptspeise
Personenanzahl: 6
Zubereitungszeit: ca. 25 Min.
Kochen: ca. 60 Min.
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Die Rezept-Zutaten

1 Lammkeule (2 kg)
3 EL Öl
25 g Butter
Für die Marinade:
2 l Rotwein
3 Karotten
2 Zwiebeln (ungeschält)
3 Gewürznelken
2 TL Schrotpfeffer
2 Stangen Staudensellerie
Thymian, Lorbeer, Salz, Pfeffer aus der Mühle
3-4 Knoblauchzehen
1 Glas Weinessig
1 TL Koriander

Die Zubereitung der Lammkeule

Bereiten Sie die Marinade bereits 3 Tage vorher zu. Geben Sie Gemüse und Gewürze zu Wein und Essig in einen Topf. Bringen Sie das Ganze zum Kochen und lassen es abkühlen. Legen Sie die Lammkeule in eine Schale und gießen die Marinade darüber und stellen es dann 3 Tage kühl.

An Ostern selbst

Braten Sie das Fleisch in Butter und Öl goldbraun und geben es in den vorgeheitzen Ofen bei 210°C/Stufe 8-9 und lassen es backen. Tipp: 15 Minuten je Pfund Fleisch.
Während dieser Zeit die Marinade bei hoher Flamme reduzieren und anschließend durch ein Sieb geben. Jetzt wird die Keule tranchiert. Geben Sie auf jeden Teller zwei Scheiben und gießen die Soße darüber.

Mein Tipp: Servieren Sie die Lammkeule mit Birnen und Preiselbeeren.

Bildnachweis: HLPhoto / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: