Praxistipps Reisen

Reisetipp Barcelona: Gutes Wetter das ganze Jahr

Lesezeit: 2 Minuten Barcelona: Strand, Kultur, Tapas, Shopping und Nightlife. Die katalanische Metropole ist immer eine Reise wert. Sowohl im März als auch im November können Sie dort mit schönem Wetter rechnen. Barcelona ist von Deutschland aus mit dem Flugzeug in circa zwei Stunden zu erreichen und hat unglaublich viel zu bieten.

2 min Lesezeit

Reisetipp Barcelona: Gutes Wetter das ganze Jahr

Lesezeit: 2 Minuten

Barcelona hat viel zu bieten. Eine wunderschöne Altstadt lädt zum Shoppen, Flanieren und Verweilen ein. Kleine Bars an jeder Ecke locken mit leckeren Tapas und günstigen Getränkepreisen, eine Ecke weiter floriert das Leben auf kleinen Plätzen. Da  das Wetter in Barcelona meistens gut ist, spielt sich viel draußen in den Straßen und auf den Plätzen ab.

Das nahezu konstant schöne Wetter in Barcelona ermöglicht einen tollen Urlaub
Die Rambla ist die bekannteste Meile der Stadt, hier kann man auf knapp 1,3 Kilometern vom belebten Plaça Catalunya bis zum Hafen spazieren. Blumenhändler und Künstler bieten dort ebenso wie kleinere Händler ihre Waren an, sogar Tiere, wie Hühner, Vögel oder Kaninchen können Sie dort kaufen. Ein Highlight, das direkt an der Rambla liegt, ist der Mercat de la Boqueria. Die großen Markthallen bieten frische Lebensmittel jeglicher Art zum probieren, kaufen oder einfach nur anschauen.

Ein weiteres Highlight, das sie von der Rambla erreichen, ist der Plaça Reial. Ein wunderschöner, von Palmen gesäumter Platz, umgeben von Arkaden. Vom Hafen aus erreichen Sie den Strand und können sich dort vom trubeligen Stadtkern erholen. Auch bei schlechtem Wetter an Barcelonas Strand zu spazieren ist ein Erlebnis. Wenn der Wind das Meer aufpeitscht und die Wellen in den Sand schwappen, können Sie sich aber auch in einem der zahlreichen Strandcafés niederlassen.

Der Parc Güell, die diversen Gaudi-Häuser, die in der Stadt verteilt stehen und ein Besuch im Fußballstadion des FC Barcelonas runden Ihren Besuch ab.

Das gute Wetter in Barcelona hält sich auch über den August hinaus
Die beste Reisezeit ist von Mai bis Juli. Durchschnittstemperaturen von 18 Grad (im Mai) bis 25 Grad (im Juli) machen den Aufenthalt in Barcelona sehr angenehm. Der August ist sehr heiß, es kann bis zu 35 Grad warm werden, was für einen Städtetrip als zu anstrengend empfunden werden kann. Aber Barcelona hat ja nicht umsonst einen Strand. Das Wetter ist in Barcelona aber auch im Oktober oder November noch angenehm, Temperaturen bis 25 Grad sind keine Seltenheit.

Zwar muss in diesen Monaten mit etwas weniger Sonnenschein und vielleicht mal ein paar Regentagen gerechnet werden, warm ist es aber trotzdem. Dezember bis Februar sind die kältesten Monate in Barcelona, doch auch hier fallen die Temperaturen selten unter den Nullpunkt und wenn Sie Glück haben, können Sie an Silvester auch bei 18 Grad im T-Shirt am Strand spazieren.

Was können Sie bei schlechtem Wetter in Barcelona erleben?
Auch bei schlechtem Wetter hat Barcelona viel zu bieten. Die Besichtigung von Gaudi-Häusern, der Kathedrale "La Seu", der Sagrada Familia – Barcelonas Wahrzeichen – oder ein Besuch in den zahlreichen Museen gestalten Ihren Aufenthalt auch bei einem Regentag sehr angenehm. Auf der Moll d’Espanya im Hafen können Sie auch ins Aquarium gehen oder das riesige Einkaufszentrum besuchen. Langweilig wird Ihnen in dieser Stadt garantiert nie werden!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: