Computer Praxistipps

Registry-Hacks: Mal nützlich, mal gefährlich

Lesezeit: 1 Minute Der Einsatzbereich von Registry-Hacks ist nahezu grenzenlos. Alle Einstellungen von Geräten und Windows-Funktionen können Sie mit der REG-Datei manipulieren und Ihren Wünschen gemäß anpassen. Aber Achtung: Vorsicht ist geboten bei REG-Dateien mit unbekannter Herkunft. Nicht alle Registry-Hacks sind sinnvoll und können in manchen Fällen ernsthafte Schäden an Ihrem Rechner anrichten.

1 min Lesezeit

Registry-Hacks: Mal nützlich, mal gefährlich

Lesezeit: 1 Minute
Achtung vor REG-Dateien mit unbekannter Herkunft
REG-Dateien mit unbekannter Herkunft können auch schädliche Anweisungen enthalten, die Ihr System entweder lahm legen oder für andere Zwecke missbrauchen. Im Zweifelsfall öffnen Sie die REG-Datei zunächst mit einem Editor und prüfen den Inhalt.

"SearchAssistant"="http:/www.google.com/ie"
Die eckigen Klammern und die Anführungszeichen sind dabei wichtig für eine fehlerfreie Ausführung der Registry-Hacks. Schreibfehler können unter Umständen böse Folgen haben. Sichern Sie deshalb die ursprünglichen Einstellungen, z. B. indem Sie den Bereich vorher exportieren.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: