Computer Praxistipps

Recordify: So schneiden Sie Musik von Spotify in 3 Schritten mit

Lesezeit: 2 Minuten Musikstreaming liegt voll im Trend. Das liegt sicher nicht zuletzt daran, dass Sie viele Dienste, wie beispielsweise bei Spotify, mit Einschränkungen auch kostenlos nutzen können. Weniger bekannt ist aber die Möglichkeit, die wiedergegebenen Titel auch mitzuschneiden und auf der Festplatte Ihres Rechners zu speichern. Wie das mit einem Gratisprogramm geht, zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag.

2 min Lesezeit

Autor:

Recordify: So schneiden Sie Musik von Spotify in 3 Schritten mit

Lesezeit: 2 Minuten

Wenn Sie sich einen Musiktitel bei einem der gängigen Musikdienste, wie Apple Music oder bei Google kaufen, ist dafür knapp ein Euro, oft sogar mehr, fällig. Auf die Dauer wird der Musikspaß so richtig teuer. Das gilt besonders dann, wenn Sie Ihren Geschmack immer den neuesten Musikentwicklungen anpassen. Eine kostengünstige Alternative zum Kauf ist es, die Musik einfach aus einem Musikstreamingdienst mitzuschneiden. Ein kleines Tool macht das mit minimalem Aufwand möglich. Das Zusammenstellen einer riesigen MP3-Sammlung ist dann eher eine Zeit- als eine Kostenfrage. Mehrere 100 Titel lassen sich aber locker pro Tag auf der Festplatte gratis bunkern.

So speichern Sie Musiktitel aus Spotify auf Ihrer Festplatte

  1. Voraussetzung für die Speicherung von Musik aus dem Streamingdienst Spotify ist, dass Sie ein kostenloses Konto bei dem Streamingdienst anlegen. Erledigen Sie das, wenn nicht schon geschehen, indem Sie Ihr Internetzugangsprogramm starten und sich unter Spotify anmelden. Wichtig ist: Damit das Herunterladen der Musik funktioniert ist kein kostenpflichtiger Account erforderlich.
  2. Für die Aufnahme ist das Programm Recordify erforderlich. Laden Sie die kostenlose Version aus dem Internet herunter und installieren Sie das Programm auf Ihrem Rechner.
  3. Starten Sie dann Spotify und aktivieren Sie hier die Musikwiedergabe. Anschließend starten Sie das Programm Recordify. Um die Aufnahme zu starten, wählen Sie unter "Verbinden mit:" den Eintrag "Spotify" aus. Anschließend klicken Sie auf "Verbinden". Der Titel, der aktuelle bei Spotify wiedergegeben wird, erscheint jetzt auf der Recordify-Programmoberfläche. Klicken Sie hier auf "Dieses Lied behalten", um die Aufzeichnung zu starten. Erst dann, wenn Sie erneut auf die Schaltfläche klicken, wird die Aufnahme beendet.

So hören Sie die aufgenommenen Songs auf Ihrem Rechner an

Erfreulicherweise ist Recordify eine All-in-one-Lösung und beinhaltet auch eine Musikverwaltung und einen Player.

  1. Klicken Sie am linken Rand der Programmoberfläche von Recordify auf den Eintrag "Meine Musik".
  2. In der folgenden Aufstellung zeigt Ihnen das Programm alle Musiktitel auf, die bisher aufgenommen wurden. Tippen Sie einen der Songs an, um die Wiedergabe zu starten. Die Steuerung übernehmen Sie, indem Sie über die Schaltfläche zwischen Songs wechseln oder die Wiedergabe stoppen bzw. wieder aufnehmen.
  3. Wollen Sie lieber einen eigenen Musikplayer für die Wiedergabe einsetzen oder die Musiktitel, beispielsweise auf einen MP3-Player, kopieren, finden Sie die Songs auch auf der Festplatte Ihres Rechners. Klicken Sie dazu einfach im Bereich "Meine Musik" auf "Bibliothek im Explorer öffnen".

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: