Gesundheit Praxistipps

Rauchen: Mit Hilfe von Nikotintabletten mit dem Rauchen aufhören

Lesezeit: 1 Minute Wer nur gelegentlich eine Zigarette raucht, kann mit Nikotintablette den Ausstieg aus dem Zigarettenkonsum erreichen. Die Tabletten, die gelutscht oder unter die Zunge gelegt werden, führen dem Körper gezielt über die Mundschleimhaut Nikotin zu und ersetzen damit eine Zigarette.

1 min Lesezeit
Rauchen: Mit Hilfe von Nikotintabletten mit dem Rauchen aufhören

Rauchen: Mit Hilfe von Nikotintabletten mit dem Rauchen aufhören

Lesezeit: 1 Minute

Nikotintabletten sind diskret und auch für Zahnprothesenträger geeignet

Tabletten zur Raucherentwöhnung gibt es in verschiedenen Darreichungsformen. Die einen Tabletten können gelutscht, die anderen, man nennt sie auch Sublingualtabletten, werden unter die Zunge gelegt und lösen sich dort auf. Es gibt die Tabletten in verschiedenen Wirkstoffstärken. Welche Stärke man anwendet, ist abhängig vom bisherigen Zigarettenkonsum. Wie auch bei den Kaugummis wird die Anzahl der Tabletten kontinuierlich gesenkt, bis man schließlich keine Tabletten mehr benötigt.

Nikotintabletten: Eine Raucherentwöhnung kann monatelang dauern und erfordert Geduld

Der Körper eines Rauchers ist an eine regelmäßige Nikotinzufuhr gewöhnt. Um Entzugserscheinungen zu vermeiden muss dem Körper anfangs Nikotin zugeführt werden und dann die Nikotinzufuhr langsam reduziert werden. Die Nikotintabletten eignen sich ideal dafür, weil sie diskret anwendbar sind und die Wirkung innerhalb von wenigen Minuten eintritt. Die Dosierung kann den Bedürfnissen des Rauchers individuell angepasst werden.

Was ist zu beachten, wenn man Nikotintabletten anwendet?

Während sich die Tablette im Mund befindet, darf nicht gegessen und getrunken werden. Durch den gleichzeitigen Genuss säurehaltiger Getränke kann die Aufnahme des Nikotins aus den Tabletten behindert werden. Dies gilt auch bis zu 15 Minuten nach dem Genuss von säurehaltigen Getränken.

In meinen anderen Artikeln zu diesem Thema habe ich weitere Nikotinersatzprodukte beschrieben, die Ihnen beim endgültigen Rauchausstieg behilflich sein können.

Bildnachweis: Artinun / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...