Familie Praxistipps

Ratespiele, Knobelaufgaben und Wortspiele für unterwegs

Lesezeit: 2 Minuten Für die Reise zum Urlaubsort können Kinder mit Ratespielen, Knobelaufgaben, Wortspielen und Ähnlichem bei Laune gehalten und damit Langeweile und Nörgelei vertrieben werden. Dafür eignen sich u. a. Schnellsprechsätze, Wortaustauschspiele, Gedächtnisspiele, Rätsel, Wortpaare raten und mehr. Für all diese Spiele benötigen Sie und die Kinder außer Köpfchen keine weiteren Utensilien.

2 min Lesezeit
Ratespiele, Knobelaufgaben und Wortspiele für unterwegs

Ratespiele, Knobelaufgaben und Wortspiele für unterwegs

Lesezeit: 2 Minuten

Schnellsprechsätze verbreiten Heiterkeit und regen zum Nachahmen an

Mit den Schnellsprechsätzen ist die Langeweile bei den Kindern schnell vergessen. Sie schulen die Konzentration und Sprachfertigkeit und regen an, den Satz selbst auszuprobieren. Die Kinder versuchen das Nachsprechen der Reihe nach, bis sie den Satz richtig vortragen können und sind dabei sehr ehrgeizig. Eine Auswahl von Schnellsprechsätzen wird nachfolgend aufgelistet. Suchen Sie einige heraus, die Sie mit den Kindern üben möchten. Je schneller der Satz gesprochen wird, umso schwerer ist das Einhalten der richtigen Wortfolge. Genau das ist aber das Kunststück:

  • „Es gibt nicht so viel Tag im Jahr, als wie der Fuchs am Schwanz hat Haar.“
  • „Der Cottbusser Postkutscher putzt den Cottbusser Postkutschwagen auf dem Cottbusser Postkutschhofe blank.“
  • „Die Bürsten mit schwarzen Borsten bürsten besser, als die Bürsten mit weißen Borsten.“
  • „Frisches fettes Schweinefleisch, fettes frisches Schweinefleisch.“
  • „Fischers Fritze fischte frische Fische, frische Fische fischte Fischers Fritze.“
  • „Klitzekleine Kinder können keine Kirschen knacken.“
  • „Bierbrauer Brauer braut Braunbier für den braunen Bären“.
  • „Brauchbare Bierbrauerburschen brauen brausendes Braunbier.“
  • „Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach.“

Wortaustauschspiel: Der dicke Diener

Hier müssen die Adjektive ausgetauscht werden: Aus „dick“ wird dann beispielsweise „dünn“, „grün“ oder „lang“. Der Mitspieler kann sich ein eigenes Adjektiv auswählen und dies einsetzen. Er sagt den nachfolgenden Text mit seinem erfundenen Adjektiv auf: „Der dicke Diener trug die dicke Dame durch den dicken Dreck. Da dankte die dicke Dame dem dicken Diener, dass der dicke Diener die dicke Dame durch den dicken Dreck trug.“ Sein eigener Text hieße dann beispielsweise: „Der blaue Diener trug die blaue Dame durch den blauen Dreck. Da dankte die blaue Dame dem blauen Diener, dass der blaue Diener die blaue Dame durch den blauen Dreck trug.“

Gedächtnisspiel: Das Haus vom hölzernen Mann

Hierbei müssen immer neue Worte vorangestellt werden, die sich der Spieler merken muss. Wer sich irrt und Fehler macht, scheidet aus:

  1. Erster Sprecher: „Das ist das Haus vom hölzernen Mann.“
  2. Zweiter Sprecher: „Das ist die Tür vom Haus vom hölzernen Mann.“
  3. Dritter Sprecher: „Das ist das Schloss von der Tür vom Haus vom hölzernen Mann.“
  4. Vierter Sprecher: „Das ist der Schlüssel vom Schloss von der Tür vom Haus vom hölzernen Mann.“

Der Satz wird so lange fortgesetzt, wie noch Mitspieler beteiligt sind. Sieger ist jener letzte Mitspieler, der noch nicht ausgeschieden ist.

Bildnachweis: Krakenimages.com / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: