Computer Praxistipps

Programme zum Austausch von Textnachrichten mittels Internet Relay Chat (IRC)5 min read

Reading Time: 3 minutes Internet Relay Chat (IRC) ist eine Alternative zu proprietären Chat-Systemen und ermöglicht den kostenlosen und sicheren Austausch von Textnachrichten. Das IRC-System ermöglicht textbasierte Chats zwischen zwei oder mehreren Teilnehmern über sogenannte Channels (Kanäle ), welche jeweils öffentlich – das heißt uneingeschränkt zugänglich – oder auch privat sein können.

3 min Lesezeit

Autor:

Programme zum Austausch von Textnachrichten mittels Internet Relay Chat (IRC)5 min read

Reading Time: 3 minutes

Es gibt zwei Zugangsmöglichkeiten zu diesen Channels: Einerseits durch ein selbständiges Programm, andererseits durch Online- oder Web-Klienten. Zum Ausprobieren und für Gelegenheitsnutzer reichen diese Webchat-Klienten vollkommen aus.

In diesem Artikel sollen die selbständigen Programme vorgestellt werden. Hier bietet der Markt recht viele Optionen von frei zugänglicher Internet-Software – und zwar für alle Betriebssysteme und Devices. Die folgende Übersicht stellt IRC-Chat-Programme vor, welche überwiegend für alle drei der verbreitetsten Betriebssysteme Windows, Mac und Linux gleichzeitig verfügbar sind.

ChatZilla

ChatZilla ist ein Open-Source IRC-Klient als Plugin für den Firefox-Browser von Mozilla. Er verfügt über alle wesentlichen Funktionen eines (Standalone-) IRC-Klienten: die Fähigkeit, sich mit mehreren Servern gleichzeitig zu verbinden (das heißt, auch mehrere Chats parallel ausführen zu können), eine Suchoption für alle verfügbaren Channels, die Möglichkeit Gespräche aufzuzeichnen, die Übertragung von Dateien und eine Anpassbarkeit der Benutzeroberfläche.

ChatZilla ist durch seine Bindung an Firefox auch plattformübergreifend einsetzbar. Es spielt also keine Rolle, ob Sie nun Windows, Mac OS oder Linux einsetzen. ChatZilla ist als Browser-Plugin leicht zu installieren und seine Bedienung eignet sich ebenso für Einsteiger in den Internet Relay Chat.

XChat

Als selbständiges Programm für Windows, Linux und Mac zählt XChat zu den beliebtesten freien IRC-Klienten. Auch mit ihm können Sie mehrere Channels gleichzeitig besuchen, öffentliche und private Konversationen führen sowie Dateien senden und empfangen. Sie können dauerhaft einen Nutzernamen und Realnamen einrichten, Kanäle speichern, um Gespräche ohne längeres Suchen an späterer Stelle wieder fortzusetzen.

Die Bedienung erklärt sich eigentlich von selbst. Nach der Festlegung von Nutzerdetails wählen Sie einen IRC-Kanal und verbinden sich über "Connect" mit der gewünschten Gruppe. XChat verfügt über eine umfassende Liste von Kanälen.

Pidgin

Pidgin ist ein sehr umfassender Klient, den Sie auch für andere Chatsysteme verwenden können. Hier ist es ebenfalls möglich, mehrere Profile beziehungsweise Login-Einheiten anzulegen und mit spezifischen Netzen zu verbinden. Der Klient funktioniert unter Windows und Linux, für Mac können Sie Adium verwenden (siehe unten).

Pidgin erlaubt neben IRC auch die Nutzung der Dienste AIM, ICQ, Google Talk, Jabber und XMPP, MSN Messenger, Yahoo, Bonjour, Gadu-Gadu, Novell GroupWise Messenger, Lotus Sametime, SILC, SIMPLE, MXit, MySpaceIM und Zephyr. Zusätzlich dazu finden Sie zahlreiche Plugins, um das Funktionsspektrum von Pidgin Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Das Open-Source-Projekt Pidgin wird von einer freien Entwicklergemeinde verwaltet, welche in regelmäßigen Abständen Updates und Patches herausgibt. Das Interface ist ebenfalls in einer Vielzahl von Sprachen verfügbar.

Quassel IRC

Der Klient Quassel IRC ist neben Windows, Mac und Linux auch für Android und iOS verfügbar. Er erlaubt ebenfalls die parallele Nutzung mehrerer Kanäle und die Speicherung von verschiedenen Nutzernamen, über welche Sie die jeweiligen Kanäle betreten können. Optional bietet Quassel IRC die Möglichkeit, auf einer über SSL verschlüsselten Verbindung Nachrichten auszutauschen.

mIRC (Windows)

Dieser IRC-Klient ist allein für Windows konzipiert. Aufgrund seiner Beliebtheit wurde er mit in die Liste aufgenommen. Er weist allerdings den leichten Nachteil auf, dass er für viele Malware-Programme angreifbar ist. In mIRC können Sie Kontaktlisten mit favorisierten Gesprächspartnern anlegen, sich mit mehreren Kanälen verbinden, SSL-Verschlüsselung einrichten, Nachrichten aufzeichnen und vieles mehr.

Nettalk (Windows)

Nettalk ist ebenfalls nur für Windows erhältlich. Die Software ist jedoch Open Source und recht gut in die Windows-Oberfläche integriert, eignet sich deshalb besonders für Einsteiger, die Wert auf die von Windows gewohnte Design-Umgebung legen. Die Bedienoberfläche ist auch in deutscher Sprache verfügbar. Außerdem können Sie sich von Nettalk auch Ihre Rechtschreibung kontrollieren lassen.

Nettalk verfügt über alle Optionen eines IRC-Programms, einschließlich Dateiversand, Parallelität der Kanäle, Anpassbarkeit der Oberfläche und der Möglichkeit, zusätzliche Plugin zu installieren.

AndChat (Android)

AndChat ist ein für Googles Android konzipierter IRC-Klient. Er hat alles zu bieten, was ein durchschnittlicher Klient für PC und Mac auch vermag: mehrere gleichzeitige Kanäle, eine Nutzerverwaltung und Log-Funktion. AndChat läuft auf allen Android-Versionen recht unproblematisch.

AndroidIRC (Android)

Wie der Name schon verrät, ist auch dieses Programm für Android entworfen. Es unterstützt auch verschlüsselte Verbindungen und erlaubt es, automatisch bei Programmstart die eigenen Lieblingskanäle anzusteuern.

IRC999 (iOS)

IRC999 ist ein kostenloses IRC-Programm für iOS, das alle Basisfunktionen von IRC bietet, das heißt prinzipiell auf Chat ausgerichtet ist. Es ist ressourcensparend ausgerichtet und leicht bedienbar. Das Interface ist allerdings nur auf Englisch erhältlich.

IRChon (iOS)

Dieser ebenfalls nur in englischer Sprache verfügbare, ebenfalls kostenlose IRC-Klient zählt zu den beliebtesten IRC-Apps für das iPhone. Kanaleinstellungen lassen sich ebenso speichern wie spezielle Nutzerkonfigurationen. Nach der Auswahl eines Servers erhalten Sie eine Übersicht über die verschiedenen Channels mit Anzeige der jeweiligen Anzahl von Online-Nutzern. Ein zusätzliches Feature erlaubt Ihnen sogar den Upload von Fotos mittels Gyazo.

Die Suche nach einem interessanten Kanal

Täglich nutzen im Durchschnitt bis zu einer halben Million Menschen weltweit die Möglichkeiten von IRC-Kommunikation. Doch beim Einstieg ist es nicht immer leicht, auf Anhieb einen zu den eigenen Interessen passenden öffentlichen Kanal zu finden.

Hinweise zur Benutzung

Jeder einzelne Kanal kann eigene Verhaltensregeln erstellen, welche Sie einhalten sollten, falls Sie sich längere Zeit dort aufhalten möchten. Diese Infos werden immer beim Betreten des jeweiligen Channels ganz oben eingeblendet.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit ist es ratsam, die Kommunikation möglichst von Beginn an auf verschlüsselte Verbindungen umzustellen. Jedes IRC-Programm verfügt hier über jeweils eigene Konfigurationsmöglichkeiten, welche Sie beachten und gegebenenfalls entsprechend aktivieren sollten. Denn in einer weit vernetzten Kommunikationsumgebung sind prinzipiell die Gefahren des Datenverlusts durch Passwortdiebstahl und des Ausgesetztseins gegen Malware möglich.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...