Computer Praxistipps

Profi-Tipps und Tricks: Der Kompatibilitätsmodus in Windows XP

Lesezeit: < 1 Minute Der Kompatibilitätsmodus ist ein einfaches und schnell ausführbares Hilfsmittel, um ältere Programme unter Windows XP zum Laufen zu bringen. Um Programme im Kompatibilitätsmodus zu starten, bedarf es dabei nur weniger Schritte.

< 1 min Lesezeit

Profi-Tipps und Tricks: Der Kompatibilitätsmodus in Windows XP

Lesezeit: < 1 Minute
Der Kompatibilitätsmodus in Windows XP

1.  Um in den Kompatibilitätsmodus zu gelangen, rufen Sie unter „Alle Programme“ und „Zubehör“ den „Programmkompatibilitäts-Assistenten“ auf.

2.  Im ersten Schritt wählen Sie die Programme, die dem Kompatibilitätstest unterzogen werden sollen. Geben Sie dazu den Pfad und Startdatei an oder lassen Sie sich von XP eine Liste aller installierten Programme zur Auswahl erstellen.

3.  Als nächstes folgt die Angabe des Kompatibilitätsmodus, mit dem das von Ihnen ausgewählte Programm getestet werden soll. Wählen Sie das passende Betriebssystem für Ihr Programm aus.

4.  Wählen Sie die gewünschte Farbauflösung aus, die für das zu testende Programm sinnvoll erscheint.

5.  Nach einer Zusammenfassung aller Parameter wird das Programm im gewählten Kompatibilitätsmodus gestartet. Testen Sie nun die Applikation. Sollte alles einwandfrei funktionieren, beenden Sie das Programm.

6.  Windows stellt nun einige Dateien für den Kompatibilitätsmodus zusammen, bestätigen Sie die Angaben und schließen Sie das Programm ab.

7.  Der Kompatibilitätsmodus bleibt nun für dieses Programm aktiv.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: