Computer Praxistipps

Prime Reading: So lesen Sie bei Amazon Prime (teilweise) gratis

Lesezeit: 2 Minuten Seit der Einführung im Jahr 2007 hat Amazon seinen kostenpflichtigen Kundenservice Amazon Prime immer weiter ausgebaut. Der neueste Coup des Online-Kaufhauses ist, dass Prime-Kunden jetzt auch E-Books und Magazine gratis beziehen können. Was „Prime Reading“ bietet und welche Unterschiede es zum Bücher-Abonnement Kindle Unlimited gibt, erkläre ich Ihnen in diesem Beitrag.

2 min Lesezeit
Prime Reading: So lesen Sie bei Amazon Prime (teilweise) gratis

Autor:

Prime Reading: So lesen Sie bei Amazon Prime (teilweise) gratis

Lesezeit: 2 Minuten

Wenn es um Bücher und Lesen geht, war Amazon schon immer ganz weit vorne. Im Online-Shop des Unternehmens finden sich zahllose Bücher aus allen Genres. Außerdem zählt Amazons E-Book-Reader Kindle zu den am meisten verwendeten E-Book-Readern weltweit. Das der auch noch eng mit dem Bücherangebot des Online-Giganten gekoppelt ist, unterstützt den Erfolg von Amazon am Büchermarkt einmal mehr. Für seine Prime-Kunden (69 Euro/Jahr), führt Amazon jetzt den Service Prime Reading ein.

[adcode categories=“computer,gadgets“]

Was ist Amazon Prime?

Amazon Prime ist ursprünglich als Beschleuniger für die Auslieferung der Produkte aus Online-Bestellungen gestartet und hat sich dann zu einem wahren Multifunktionsdienst gemausert. Nutzer die einmal im Jahr 69 Euro zu zahlen bereit sind, erhalten folgende Vorteile, wobei hier nur die wichtigsten genannt werden:

  • Mit „Prime“ gekennzeichnete Produkte werden per Expresslieferung versendet und erreichen den Kunden meist am Folgetag der Bestellung. Per „Same Day Delivery“ kommen einige Bestellungen sogar noch am selben Tag beim Amazon-Prime-Kunden an.
  • Amazon Prime Video: Im Angebot ist der Video-Streaming-Dienst Amazon Prime Video enthalten. Der bietet Filme und – zum Teil exklusiv produzierte – Serien an. Das Angebot kann teilweise gratis und an anderen Stellen auch kostenpflichtig betrachtet werden.
  • Amazon Prime Music: Amazon Prime Music ist ursprünglich mit einer Millionen Musiktitel gestartet, die Prime-Kunden im Rahmen Ihres Abonnements abrufen konnten und wird stetig ausgebaut.

Ergänzt wird Amazon prime durch einen Foto-Speicher mit unbegrenzter Speicherkapazität (Prime Photos), Sonderangebote, die nur für Prime-Kunden zur Verfügung stehen und Rabatte auf bestimmte Produkte.

Was leistet Amazon Prime Reading und wie unterscheidet es sich von Amazon Unlimited?

Bücherfreunde kommen bisher bei Amazon mit dem Dienst Kindle Unlimited auf Ihre Kosten. Hier hat der Nutzer Zugriff auf über eine Millionen Bücher und elektronische Magazine. Auch Hörbücher werden in Rahmen von Kindle Unlimited angeboten.

Bei Amazon Prime Reading wird das Angebot gekürzt. Hier finden Sie:

  • Hunderte von beliebten Büchern: Darunter wechselnde Titel wie Nullzeit von Juli Zeh, Generation Beziehungsunfähig von Michael Nast, Bis alle Schuld beglichen von Alexander Hartung, GU Kochbücher, Lonely Planet Reiseführer und Bücher von Bestsellerautoren wie Poppy J. Anderson, Katharina Peters, Ellin Carsta und anderen.
  • Bekannte Magazine: Zum Programm gehört eine wechselnde Auswahl von aktuellen, vollständigen Digitalausgaben von Magazinen wie Focus, Frau im Leben, Vogue, Harper’s Bazaar, Wohnidee und Wired.
  • Kurzgeschichten: Hier finden Sie eine Sammlung von Kurzgeschichten, Memoiren und Aufsätzen.

Neben den hauseigenen Geräten Kindle und Fire-Tablet stehen Ihnen sowohl Kindle Unlimited als auch Amazon Prime Reading mit den kostenlosen Kindle-Apps für Android-Geräte, iPhone, iPad sowie für PC und Mac zur Verfügung.

Bildnachweis: mastock / Adobe Stock

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: