Fotografie Praxistipps

Praktische neue Einstellungen in Photoshop CS6

Lesezeit: < 1 Minute In Photoshop CS6 gibt es einige neue Einstellungen, mit denen Sie zum Beispiel die Oberfläche des Programms anpassen können. Öffnen Sie die Voreinstellungen von Photoshop und passen Sie das Programm nach Belieben an.

< 1 min Lesezeit

Praktische neue Einstellungen in Photoshop CS6

Lesezeit: < 1 Minute

Mit dem Shortcut Strg+K kommen Sie zu den Voreinstellungen von Photoshop. In Photoshop CS6 gibt es hier einige neue Funktionen, die Sie kennen sollten.

Oberfläche in Photoshop CS6 anpassen

Wechseln Sie in den Reiter "Benutzeroberfläche". Hier können Sie statt des neuen Dunkelgraus das vertraute Hellgrau wieder einstellen. Klicken Sie einfach auf das Quadrat mit der gewünschten Farbe. Sie können die Farbe auch einstellen, während Sie arbeiten. Drücken Sie Shift+F1 bzw. Shift+F2, um die verschiedenen Einstellungen auszuprobieren.

Wie immer können Sie in den Voreinstellungen auch weitere Einstellungen für die Oberfläche von Photoshop machen. Missfällt Ihnen immer noch, dass Photoshop mehrere Dateien in Registrierkarten öffnet? Die Registrierkarten können Sie im Bereich "Optionen" deaktivieren. Auch
für das Andocken der Fenster gibt es hier eine Einstellung. Mit wenigen
Klicks haben Sie auch das neue Photoshop CS6 ganz Ihren Gewohnheiten
angepasst.

Photoshop CS6 speichert automatisch

Haben Sie sich schon einmal nach einem Programmabsturz geärgert, weil Sie Ihre Bearbeitung nicht gespeichert hatten? Photoshop CS6 kann Dateien automatisch speichern. Dazu müssen Sie in den Voreinstellungen zu Benutzeroberfläche -> Dateihandhabung gehen und die Option "Automatisches Speichern von Wiederherstellungsinformationen" aktivieren.

Wählen Sie ein Intervall von fünf bis 60 Minuten. Photoshop CS6 speichert dann im laufenden Betrieb Sicherungskopien Ihrer Dateien. Stürzt das Programm ab, kann es nach einem Neustart einfach die geöffneten Bilder wiederherstellen. Aktuelle Bearbeitungen gehen vielleicht verloren, der Stand der Datei ist aber nie älter als das gewählte Intervall.

Photoshop CS6 speichert Dateien automatisch im laufenden Betrieb ab. Den Status können Sie an einem Balken links unten ablesen. Der Vorgang dauert bis zu 20 Sekunden, Sie können aber einfach weiterarbeiten.

Bei älteren Rechnern und sehr großen Dateien kann das automatische Speichern zu Problemen führen. Falls in CS6 Programmfehler auftreten, deaktivieren Sie die Einstellung für das automatische Speichern.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: