Computer Praxistipps

PowerPoint: Foto als Wasserzeichen für den Hintergrund

Lesezeit: 1 Minute PowerPoint biete Ihnen die Möglichkeit ein Foto als Wasserzeichen für den Hintergrund Ihrer Präsentation aufzubereiten. Ein spezielles Bildbearbeitungsprogramm ist hierfür nicht nötig. Hier die einzelnen Schritte:

1 min Lesezeit

PowerPoint: Foto als Wasserzeichen für den Hintergrund

Lesezeit: 1 Minute
  • Platzieren Sie das Foto vollflächig auf einer leeren Folie und markieren Sie es. Die Symbolleiste „Grafik“ wird automatisch eingeblendet (wenn Sie nicht erscheint, wählen Sie die Befehlsfolge Ansicht – Symbolleisten – Grafik).
  • Klicken Sie in der Symbolleiste Grafik auf das zweite Symbol von links – es heißt je nach PowerPoint-Version „Farbe“ oder „Bildsteuerung“.
  • Klicken Sie im sich nun öffnenden Untermenü auf den Befehl „Intensität“ bzw. „Wasserzeichen“ (je nach PowerPoint-Version). Passen Sie anschließend je nach Bedarf noch die Helligkeit des Bildes an. Verwenden Sie dazu ebenfalls in der Symbolleiste Grafik die beiden Symbole „Mehr Helligkeit“ bzw. „Weniger Helligkeit“.
Wenn Sie die Folie als Grafik speichern, können Sie diese dann als Hintergrund für alle oder einzelne Folien erscheinen lassen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:
  • Um die Folie als Grafik abzuspeichern, wählen Sie „Datei – Speichern unter“. Öffnen Sie in dem Dialogfeld ganz unten das Listenfeld „Dateityp“. Scrollen Sie dort nach unten und wählen Sie das Dateiformat „PNG“.
  • Klicken Sie auf „Speichern“ und legen Sie per Klick auf die Schaltfläche „Nein“ bei der folgenden Abfrage fest, so dass nur die aktuelle Folie als Grafik gespeichert wird.
Wichtig: Merken Sie sich den Pfad, wo die Folie als Grafikdatei  abgelegt wird. Binden Sie anschließend das verblasste Foto über „Format – Hintergrund“ – Fülleffekte – „Grafik als Hintergrundmotiv“ ein.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: