Gesundheit Praxistipps

Potenzstörungen – Carnitin genauso wirksam wie Testosteron

Lesezeit: 1 Minute Wenn Sie an Potenzstörungen leiden und ständig müde oder melancholisch sind, verschreibt Ihnen Ihr Urologe eventuell Testosteron. Doch das Hormon Testosteron ist als Medikament gegen Potenzstörungen umstritten, da es unter anderem Prostatakrebs begünstigen kann. Das es auch andere Mittel gegen Potenzstörungen gibt, haben im April 2005 Mediziner der Universität Bologna herausgefunden.

1 min Lesezeit

Potenzstörungen – Carnitin genauso wirksam wie Testosteron

Lesezeit: 1 Minute

Carnitin gegen Potenzstörungen
Wie die Universität Bologna in der internationalen Fachzeitschrift "Urology" berichtet, behandelte sie 120 Männer zwischen 60 und 74 Jahren, die an Potenzstörungen und sexueller Unlust litten. Ein Drittel bekam Testosteron, ein Drittel erhielt 4 g Carnitin täglich und das letzte Drittel bekam ein Scheinmedikament (Placebo). In der Wirksamkeit gegen die Potenzstörungen waren Testosteron und Carnitin vergleichbar. Beide verbesserten das Errektionsvermögen. Zugleich ließen depressive Verstimmungen und Müdigkeitssymptome nach. In der Placebo-Gruppe blieben die Potenzstörungen bestehen.

Carnitin hat keine Nebenwirkungen
Carnitin hatte jedoch den Vorteil, dass es nicht (wie Testosteron) zu einer Vergrößerung der Prostata führte. Der Vitalstoff Carnitin ist auch frei von anderen Nebenwirkungen. Präparate erhalten Sie in der Apotheke oder im Versandhandel (Monatsbedarf ca. 20 bis 50 €).

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...