Fotografie Praxistipps

Portrait-Retusche: Strahlende Augen in Photoshop

Lesezeit: 2 Minuten Das beliebteste Motiv von Menschen sind ganz klar: Menschen. Um eine Person auf einem Foto ausdrucksstark in Szene zu setzen, sollten die Augen erkennbar sein. Mit einer einfachen Retusche können Sie in Photoshop Ihrem Portrait strahlende Augen verleihen.

2 min Lesezeit

Portrait-Retusche: Strahlende Augen in Photoshop

Lesezeit: 2 Minuten

Augen sind bei einem Portrait besonders wichtig, vor allem wenn die abgebildete Person in die Kamera schaut. Betonen Sie die Augen in Photoshop mit einer einfachen Retusche.

Portrait-Retusche: Augenweiß aufhellen

In Photoshop nutzen Sie für Änderungen der Tonwerte am besten Einstellungsebenen. So können Sie den Effekt später ändern oder abmildern. Legen Sie in Ihrem Portrait eine Einstellungsebene vom Typ Gradationskurven an. Bei den meisten Portrait-Aufnahmen muss das Augenweiß aufgehellt werden. Das betont die Augen und lässt den Blick des Portraitierten intensiver wirken. Legen Sie Ihre Gradationskurve kontrastverstärkend an.

Die hellen Partien werden angehoben, die dunklen leicht herunter gezogen. Die Änderung darf ruhig zu stark erscheinen. Der Effekt der Einstellungsebene kann später über eine ihrer Deckkraft abgemildert werden.

Noch wirken die Änderungen der Gradationskurve auf das gesamte Bild, sie soll jedoch nur die Augen betreffen. Färben Sie die Ebenenmaske der Einstellungsebene zunächst auf Schwarz ein, indem Sie sie invertieren (Strg+I) oder mit dem Füllwerkzeug schwärzen.

Jetzt können Sie mit einem Pinsel die Augen heraus malen. Wählen Sie eine weiche Kante für das Pinselwerkzeug und zoomen Sie das Bild auf 100% heran. Jetzt haben Sie eine Einstellungsebene, mit der Sie die Augen separat bearbeiten können. Die Gradationskurve und Deckkraft können Sie nun auf den Rest des Bilds abstimmen.

Augenfarbe mit Photoshop ändern

Wenn Sie die Farbe der Augen verändern oder besonders betonen möchten, können Sie ähnlich vorgehen. Legen Sie eine Einstellungsebene "Farbton/Sättigung" an. Mit einem weichen Pinsel malen Sie in der schwarzen Ebenenmaske nur die Iris weiß. Die Pupillen können Sie übermalen.

Wollen Sie nur die vorhandene Farbe hervorheben, dann erhöhen Sie nur die Sättigung. Möchten Sie in Photoshop eine neue Augenfarbe einstellen, dann aktivieren Sie das Häkchen "Färben" im Dialog Farbton/Sättigung. Nun können Sie jede gewünschte Farbe einstellen. Den Effekt mildern Sie ebenfalls über die Deckkraft der Ebene ab, so dass er natürlich wirkt.

Strahlende Augen werten jedes Portrait deutlich auf. Retuschieren Sie Augen in Photoshop mit wenig Aufwand, indem Sie Ebenenmasken benutzen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: