Praxistipps

Phelsuma seippi: Ein sehr pflegeleichter Taggecko

Lesezeit: < 1 Minute Phelsuma seippi wurde nach Robert Seipp benannt und ist ein Taggecko der mittleren Größe. Ähnlichkeit im Aussehen besteht zu Phelsuma guttata und den Arten der Phelsuma abbotti. Die Farbgebung unterscheidet sich der Farbintensität von wildlebenden Arten Phelsuma seippi nur wenig. Phelsuma seippi ist ein sehr empfehlenswerter Taggecko für die Haltung im Terrarium, was mir Halter und Züchter dieser Art auch schon bestätigten. Nachfolgend will ich diese interessante Phelsumenart kurz beschreiben.

< 1 min Lesezeit

Phelsuma seippi: Ein sehr pflegeleichter Taggecko

Lesezeit: < 1 Minute

Merkmale und Verbreitung von Phelsuma seippi
Die Terra typica von Phelsuma seippi befindet sich im Nordwesten von Madagaskar und auf den nahe gelegenen Inseln Nosy Be´ und Nosy Kamba. In den Gebieten, in welchen sich dieser Gecko aufhält, herrscht ausschließlich ein feuchtheißes Klima. Antreffen kann man ihn entweder am Waldrand oder in den Wäldern selbst, jedoch immer in Küstennähe. Das Verbreitungsgebiet ist aber jeweils nicht groß, er besiedelt also immer nur ein kleines Areal. Dort hält sich Phelsuma seippi zumeist an Bambus und größeren Laubbäumen auf.

Merkmale und Beschreibung von Phelsuma seippi
Ein charakteristisches und sehr attraktives Merkmal von Phelsuma seippi ist ein Streifen in einem dunklen Farbton, entweder dunkelrot oder schwarz, der vom Nasenloch über die Augen bis zur Ohröffnung verläuft. Die Grundfärbung ist ein dunkles Grün, das auf dem Rücken mit vielen roten Flecken und einer ebenfalls roten Mittellinie geschmückt ist. Phelsuma seippi erreicht eine Gesamtlänge von ungefähr 140 mm.

Phelsuma seippi im Terrarium
Phelsuma seippi ist ein sehr empfehlenswerter Taggecko, der auch bei der Fortpflanzung keine Probleme bereitet. Er ist weniger scheu und kann sogar recht zutraulich werden. Auffallend ist jedoch die zum Teil bestehende innerartliche Aggressivität, selbst unter einem Pärchen. Berichten zufolge kam es hier sogar schon zu heftigen Streitereien mit massivem Beißen, obwohl ein Pärchen bereits über mehrere Jahre in einem Terrarium gepflegt wurde. 

Beachten sollten Sie unbedingt das feuchtheiße Klima, das für Phelsuma seippi notwendig ist. Die Tagestemperaturen sollten um die 35°C liegen und die Luftfeuchtigkeit muss durch zweimaliges tägliches Sprühen relativ hoch gehalten werden. Regenwaldklima!

Das Terrarium für die Haltung eines Pärchens Phelsuma seippi sollte die Mindestmaße von ungefähr 45x45x65cm (B x T x H) nicht unterschreiten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: