Pflege Praxistipps

Pflegekurse: Ehrenamtliche Mitarbeiter und Angehörige schulen und stärken

Lesezeit: < 1 Minute Pflegekurse und Pflegeschulungen: Im Zuge der Umsetzung der Pflegeversicherung haben die Länder mit den Beratungs- und Koordinierungsstellen ein besonderes Beratungsangebot für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen geschaffen. Beratungs- und Koordinierungsstellen informieren und beraten Pflegebedürftige und ihre Angehörigen kostenlos und neutral und vermitteln auf Wunsch die erforderlichen Hilfen.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Pflegekurse: Ehrenamtliche Mitarbeiter und Angehörige schulen und stärken

Lesezeit: < 1 Minute

Pflegebedürftige und ihre Angehörigen erhalten Beratung
Ein Pflegefall kommt häufig überraschend und zwingt sowohl die Angehörigen als auch diejenigen, die der Familie nahe stehen, zu schnellem Handeln. In dieser Situation bedarf es kompetenter Hilfe und Beratung aus einer Hand.

 

Kostenlose Pflegekurse
Die Pflegekassen bieten für Angehörige und sonstige an einer ehrenamtlichen Pflegetätigkeit interessierten Personen kostenlose Schulungen an. Die Kurse haben zum Ziel, das soziale Engagement in der Pflege zu fördern und zu stärken, die Pflege und Betreuung zu erleichtern und zu verbessern sowie pflegebedingte körperliche und seelische Belastungen zu mindern. Die Beratungs- und Koordinierungsstellen und die Pflegekassen informieren über die Angebote vor Ort.

Schulungen für pflegende Angehörige
Die Kurse werden für Angehörige von Menschen mit Demenzerkrankung, Schlaganfallpatienten und Parkinsonerkrankte angeboten und durchgeführt. Die Schulungen stützen und entlasten die pflegenden Angehörigen von Menschen mit speziellen Erkrankungen in ihrer alltäglichen Sorge um die Kranken. In der Regel erstrecken sich die Kurse über mehrere Kursabende (normalerweise 7 a 2 Stunden). Am Ende einer Kursreihe erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung.

Ein Ratgeber hilft schon im Vorfeld
Wenn Menschen, die die Pflege von Angehörigen übernehmen, rechtzeitig darauf vorbereitet werden, fällt es ihnen leichter, die Anforderungen zu meistern. Für  Familien und allen an der Pflege und Betreuung Beteiligten und Interessierten ist es wichtig, einen Überblick an Möglichkeiten der Versorgung zu haben.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: