Pflege Praxistipps

Pflegedokumentation optimieren: Prozessebene

Lesezeit: 1 Minute Nachdem Sie die Pflegedokumentation auf der Ebene der Rahmenbedingungen geprüft haben, kommt die nächste Ebene an die Reihe: Abläufe. Mängel in der Pflegedokumentation können ihre Ursachen nicht nur im strukturellen Bereich haben, auch die Prozessebene muss geprüft werden.

1 min Lesezeit

Pflegedokumentation optimieren: Prozessebene

Lesezeit: 1 Minute

Pflegedokumentation optimieren: Mögliche Mängel auf der Ablaufebene

  • Unstrukturierte Fortbildungsplanung
    Fortbildungen sollten auf Fertigkeiten abzielen, die in der Einrichtung gebraucht werden. Wenn die Mitarbeiter mehr über Pflegedokumentation und Prophylaxen wissen müsse, sind Seminare über Wundverbände und Bewegungsübungen fehl am Platze.
  • Personalbeurteilung
    Bei der Personalbeurteilung kommt es darauf an, sich einen Überblick über die Fähigkeiten aller Mitarbeiter zu verschaffen. Nicht alle können mit demselben Prädikat versehen werden, etwa: "Unfähig und unwillig zur Pflegedokumentation".
  • Dienst- und Einsatzplanung
    Für die Pflegedokumentation und Fallbesprechungen müssen eigene Zeiten reserviert werden – und zwar bereits bei der Dienst- und Personaleinsatzplanung. Auch bei der Einsatzplanung berücksichtigt werden muss der Zeitaufwand für Anleitung und Fortbildung des Personals.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: