Familie Praxistipps

Pfänderspiele mit lustigen Aufgaben für Kinder

Lesezeit: 3 Minuten Ob zum Kindergeburtstag oder zu Silvester, Pfänderspiele begeistern Kinder immer wieder. Wenn das Kind während des Spielverlaufs etwas falsch macht, gibt es zur Strafe ein Pfand ab. Dieses bekommt es zurück, wenn es eine besondere Aufgabe erfüllt. In diesem Beitrag finden Sie einige typische Pfänderspiele sowie Vorschläge für Aufgaben, die Kinder leicht bewältigen.

3 min Lesezeit

Pfänderspiele mit lustigen Aufgaben für Kinder

Lesezeit: 3 Minuten

Typische Pfänderspiele für Kinder

Alle Vögel fliegen hoch

Die Kinder sitzen am Tisch und trommeln mit beiden Zeigefingern auf die Tischkante. Nacheinander ist jedes Kind der Ausrufer. Es sagt: "Alle, alle Vögel fliegen hoch!" und hebt dann immer beide Arme in die Höhe. Die anderen Kinder heben ebenfalls die Hände hoch. Beim nächsten Mal sagt der Ausrufer etwas anderes, er kann Tiere oder Dinge nennen, die wirklich fliegen, zum Beispiel Adler, Flugzeug oder Feder.

Er kann aber auch nicht Flugfähiges ausrufen wie Haus, Baum oder Elefant. Während der Ausrufer immer die Arme hebt, dürfen bzw. müssen die anderen nur bei flugfähigen Tieren oder Dingen die Arme heben. Wer entweder die Hände falsch oder nicht rechtzeitig hebt, gibt ein Pfand ab. Je schneller die Ansagen erfolgen, desto höher die Fehlerquote.

Kommando Pimperle

Jeweils ein Kind wird Kommandant und spricht Befehle aus, die die anderen Kinder ausführen. Allerdings nur, wenn das Wort Kommando mit dem Befehl ausgesprochen wird.

Die Befehle:

  • Kommando Pimperle – mit Zeigefinger auf Tischkante klopfen
  • Kommando Flach – Hand flach auf den Tisch legen
  • Kommando Faust – geballte Faust auf den Tisch legen
  • Kommando Hoch – Hand hochkant auf den Tisch legen

Beispiel: Sagt der Kommandant "Kommando Faust", legen die Kinder die Faust auf den Tisch. Sagt der Kommandant nur "Faust", dürfen sie nicht reagieren. Wer die Befehle falsch befolgt, gibt ein Pfand ab.

Schnapp hat den Hut verloren

Alle Kinder erhalten eine Nummer von eins aufwärts. Sie sitzen locker im Kreis. Ein Kind beginnt und ruft: "Schnapp hat den Hut verloren, vier hat ihn!" Das Kind mit der Nummer vier springt auf und ruft: "Vier hat ihn nicht, zwei hat den Hut." Jetzt muss das Kind mit der Nummer zwei aufspringen. Hohe Nummern und ein schnelles Spiel erhöhen die Fehlerquote. Reagiert ein Kind falsch, gibt es ein Pfand ab.

Alternative: Die Kinder stehen im Kreis und zählen. Sobald eine Zahl die sechs enthält oder durch sechs teilbar ist, ruft das Kind sechs. Anschließend geht es mit der nächsten Zahl weiter. Wer sich vertut, gibt ein Pfand ab. Das Spiel erfordert hohe Konzentration, also nicht zu lange spielen.

Pfänderspiele auslösen

Am Ende der Spielrunde versammeln sich alle Kinder um den Spielleiter. Die abgegebenen Pfänder liegen verborgen unter einem Tuch. Jetzt gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Der Spielleiter greift unter das Tuch nach einem Pfand, zieht es aber nicht hervor. Er fragt: "Was soll der tun, dem dieses Pfand gehört?" Die Kinder einigen sich gemeinsam auf eine Aufgabe, die das betroffene Kind auch gleich ausführt.
  • Oft fallen Kindern nicht die passenden Aufgaben ein. In diesem Fall hebt einer hinter dem Rücken des Spielleiters das Pfand hoch und dieser stellt die Aufgabe.
  • Alle Aufgaben auf kleine Zettel schreiben, falten und in eine Schüssel legen. Der Spielleiter zieht ein Pfand, und das betroffene Kind wählt einen der Zettel und erfüllt die Aufgabe. Anschließend erhält es das Pfand zurück.

Aufgaben für Pfänderspiele

Wählen Sie die Aufgaben zum Einlösen der Pfänder so, dass sie dem Alter der Kinder entsprechen und Spaß machen.

  • Dreimal hintereinander ganz schnell einen Zungenbrecher aufsagen
  • Auf einem Bein hüpfen und "Kikiriki" rufen
  • Mit dem Fuß seinen Namen schreiben
  • Mit Wasser im Mund ein Lied gurgeln
  • Einen Keks essen und dabei ein Lied pfeifen
  • Mit einer Hand kreisen und gleichzeitig die andere Hand auf und nieder bewegen
  • Eine brennende Kerze auspfeifen
  • Eine hässliche Grimasse ziehen
  • Sich auf den Boden setzen und ohne Hilfe der Hände wieder aufstehen
  • 10 Liegestützen machen
  • Unter einem Stuhl durchkriechen
  • Wie ein Hase durch die Wohnung hüpfen
  • Wie ein Frosch durch die Wohnung hüpfen und laut quaken
  • Wie ein Krebs rückwärts auf Händen und Füßen krabbeln
  • Einen Kopfstand machen
  • Einen Purzelbaum schlagen
  • Sich wie eine Schlange durch den Raum winden
  • Einen nervenden Moderator imitieren
  • Das ABC rückwärts aufsagen
  • Mit der Zungenspitze versuchen die Nase zu berühren
  • Ein Blatt Papier mit dem Mund aufheben
  • Einen Löffel Zitronensaft trinken
  • Ein Stück rohe Zwiebel essen
  • Einen Lachanfall bekommen
  • Einen Korken in den Mund nehmen und etwas vorlesen
  • Die nächsten 10 Minuten lispeln
  • Auswendig ein Gedicht aufsagen
  • Jemandem in der Gruppe ein Kompliment machen
  • Alle anderen in der Gruppe umarmen

Diese lustigen Spiele für den Kindergeburtstag gefallen Kindern.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: