Computer Praxistipps

PC, Notebook oder Tablet: Welches Gerät eignet sich am besten für die heutige Arbeitswelt?

Lesezeit: 3 Minuten Arbeiten ohne den Einsatz von Computern ist in Unternehmen heutzutage kaum noch vorstellbar. Auf dem Markt gibt es inzwischen eine Vielfalt an technischen Geräten für verschiedene Arbeitssituationen.

3 min Lesezeit
PC, Notebook oder Tablet: Welches Gerät eignet sich am besten für die heutige Arbeitswelt?

PC, Notebook oder Tablet: Welches Gerät eignet sich am besten für die heutige Arbeitswelt?

Lesezeit: 3 Minuten

In diesem Beitrag verrät Experto Ihnen mehr zu Vor- und Nachteilen von PCs, Notebooks sowie Tablets am Arbeitsplatz.

Der Stand-PC

Die Ausstattung des PCs

Was die Ausstattung angeht, ist der Stand-PC sehr variabel. Komponenten wie Mainboard oder Prozessor können Sie den jeweiligen Aufgabengebieten am Arbeitsplatz anpassen. Auch im Nachhinein können Geräte noch optimiert und zum Beispiel mit einer schnelleren SSD-Festplatte ausgestattet werden. Beim Zubehör sind Sie flexibel: Größe und Anzahl der Bildschirme, die Sie zum Arbeiten benötigen, können Sie selbst bestimmen. Das ermöglicht komfortables Arbeiten, das an Ihre Bedürfnisse angepasst ist. Nachteilig ist allerdings, dass das Zubehör größtenteils durch Kabel mit dem Stand-PC verbunden wird. Je mehr zusätzliche Geräte Sie verwenden, desto eher entsteht ein unübersichtlicher Kabelsalat.

Die Leistung des PCs

In punkto Leistung schneidet der Stand-PC sehr gut ab. Er verfügt in der Regel über eine große Festplatte und damit über einen umfangreicheren Speicher als Notebook oder Tablet. Gerade wenn Sie mit CAD-Programmen arbeiten oder 3D-Grafiken rendern, profitieren Sie von einer hohen Rechenleistung. Bei Onlinehändlern finden Sie eine große Auswahl an Produkten, die Sie entsprechend Ihrer persönlichen Anforderungen aussuchen können.

Die Mobilität des PCs

Die Mobilität des Stand-PCs ist eingeschränkt, denn er muss konstant mit Strom versorgt werden und ist unhandlich. Zwar gibt es inzwischen Mini-PCs, die bequem auf dem Schreibtisch Platz finden – reisen können Sie mit diesem aber trotzdem nicht.

Das Notebook

Die Ausstattung des Notebooks

Ein Notebook hat den Vorteil, dass es Tastatur, Lautsprecher und Bildschirm vereint. Dementsprechend weniger Kabel müssen Sie verstauen. Zubehör (wie zum Beispiel ein Mikrofon) ist meist schon integriert. Für mehr Schnittstellen kann ein USB-Hub sorgen, der weitere USB-Ports bereitstellt.

Die Leistung des Notebooks

Die Leistung eines Notebooks ist heutzutage nahezu mit der eines Stand-PCs vergleichbar. Allerdings müssen Sie dabei mit höheren Kosten rechnen. Im Gegensatz zum Stand-PC ist hier eine Nachrüstung von Festplatte oder Arbeitsspeicher zwar möglich, aber aufwändig. Die Speicherkapazität eines Notebooks ist in der Regel geringer als beim Stand-PC, kann aber durch eine externe Festplatte erweitert werden. Dies ist ein Vorteil im Vergleich zum Tablet, das mit dem auf dem Gerät vorhandenen Speicherplatz auskommen muss.

Die Mobilität des Notebooks

Sinnvoll ist das Notebook vor allem, wenn Sie viel unterwegs sind. Da Sie mobiles Internet und WLAN nutzen können, ist das Arbeiten überall möglich. Durch die eingebaute mechanische Tastatur ist das Verfassen von längeren Texten unkompliziert. Der Akku sorgt dafür, dass Sie das Notebook unabhängig von einer Steckdose einige Stunden einsetzen können.

Das Tablet

Die Ausstattung des Tablets

Die Bedienung des Tablets über das Display ist (ähnlich wie beim Smartphone) intuitiv. Bei längeren Texten verlangsamt allerdings die fehlende mechanische Tastatur das Tippen. Sie sollten daher auf ein Gerät zurückgreifen, das eine Bluetooth- oder Klicktastatur unterstützt.

Die Leistung des Tablets

Die Speicherkapazität eines Tablets ist im Gegensatz zu PC und Notebook eingeschränkt. Das Gerät bietet meist nur Platz für die Daten, die Sie gerade benötigen. Für Tablets gibt es zwar auch Apps für Office, das in der Regel Standard in Unternehmen ist, sie weisen aber oft einen geringeren Funktionsumfang auf.

Die Mobilität des Tablets

Auch das Tablet ist zum Arbeiten auf Reisen sehr praktisch, da es klein und leicht ist. Sie können selbst die größeren Geräte ab 10,1 Zoll bequem in einer Tasche mitführen.  Sogar an Baustellen oder Produktionsstätten können Sie das Gerät verwenden, ohne dass es Schaden nimmt, denn es gibt Modelle, die kratzfest und spritzwasserunempfindlich sind. Hat Ihr Gerät eine UMTS-Schnittstelle, können Sie überall mobiles Internet nutzen. Zudem gibt es weitere Möglichkeiten, wie Sie mit dem Tablet unterwegs uneingeschränkten Internetzugang haben.

Fazit:

Während ein Stand-PC sich eher für die leistungsintensive Arbeit an einem festen Ort eignet, ist das Notebook unterwegs sehr praktisch. Es bekommt aber zunehmend mehr Konkurrenz vom Tablet. Dieses hat sich als primäres Arbeitsmedium noch nicht durchgesetzt, Sie können es jedoch zum Beispiel flexibel als mobiles Handbuch oder für Produktpräsentationen beim Kunden einsetzen. In der nachfolgenden Tabelle sind die Vor- und Nachteile von PC, Notebook und Tablet noch einmal übersichtlich für Sie zusammengefasst.

PCNotebookTablet
+ hohe Rechnerleistung+ Mobilität+ Mobilität
+ komfortables Arbeiten+ erweiterbarer Speicher+ platzsparend
– eingeschränkte Mobilität– höhere Kosten für die gleiche Leistung wie ein PC– eingeschränkter Speicherplatz
– Kabelsalat– aufwändige Nachrüstung– umständliche Texteingabe

Bildnachweis: nakophotography / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: