Lebensberatung Praxistipps

Partnerschaftskonflikte: Veränderung der Partnerschaft im gesellschaftlichen Kontext

Lesezeit: < 1 Minute Unser Leben bedeutet Veränderung bei der Entwicklung des Menschen und der Partnerschaft. Vor allem wurden die Menschen freier. Sie sind nicht mehr so autoritätshörig wie in früheren Zeiten. Hier hat die Veränderung der gesellschaftlichen Verhältnisse ihren deutlichsten Niederschlag in der Partnerschaft gefunden.

< 1 min Lesezeit

Partnerschaftskonflikte: Veränderung der Partnerschaft im gesellschaftlichen Kontext

Lesezeit: < 1 Minute

Die Veränderung führte auch dazu, dass wir sicherer geworden sind, unsere Interessen und Standpunkte klarer und nachhaltiger vertreten. Bei den Menschen hat eine Veränderung zu selbstbestimmterem Auftreten und Verhalten geführt.

Das Rollenverständnis der Frauen hat sich gewandelt. Die Vorstellung von der Frau als Hausfrau und Mutter findet sich nur noch recht selten, wird nur in konservativen Kreisen noch vertreten, allerdings nicht mehr so offen. Die Veränderung führte zu einer beruflich aktiven Frau, die ihre Ansprüche an das Leben und auch an die Männer selbstsicher vertritt. Das führte auch zu einem beginnenden Wandel bei den Männern, wenngleich noch recht viele Männer den alten Vorstellungen verhaftet sind.

Veränderung der Partnerschaft im Zuge einer Veränderung der Gesellschaft
Es fand auch eine Veränderung in der Gestaltung des Lebens statt. Nicht mehr bestimmen vorwiegend Pflichten das Leben, sondern der Umgang mit den Anforderungen des Lebens ist etwas freier, gelassener und lustbetonter geworden. Wenn ich von dem freieren Umgang mit den Anforderungen des Lebens sprach hat das nicht zuletzt auch seine Wurzel in der Tatsache, dass Schuldgefühle abgebaut wurden. Der Psychoanalytiker würde sagen, die Gewissensinstanz ist milder geworden.

Dadurch wurde der Spielraum an Lustgewinn größer. Die bisherigen gesellschaftlich bedingten Fesseln sind geringer geworden. Allerdings plagen uns nach wie vor einschränkende gesellschaftliche Gegebenheiten, die andersgeartete Probleme aufwerfen.

In diesem Zusammenhang mag nur an drohende oder tatsächliche Arbeitslosigkeit hingewiesen werden. Klar, dass ich damit nicht nur eine Entwicklung nachzeichnen möchte, sondern gleichzeitig auf die Fallstricke und Stolperfallen hinweisen möchte.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: