Computer Praxistipps

Partitionieren: Nachträgliche Änderungen mit Windows 7 und Vista

Lesezeit: < 1 Minute Das Partitionieren der Festplatte ist ein Teil der Einrichtung des Systems. Wer nachträglich Änderungen an der Größe der Partition vornehmen wollte, stand noch bei Windows XP vor einem Problem: Ohne spezielle Programme ging hier nichts. Ab Windows Vista ist das nachträgliche Partitionieren der Festplatte jedoch deutlich einfacher.

< 1 min Lesezeit

Partitionieren: Nachträgliche Änderungen mit Windows 7 und Vista

Lesezeit: < 1 Minute

Partitionieren will geübt sein
Beim Einrichten Ihres Systems haben Sie vermutlich mehrere Partitionen auf Ihrer Festplatte erstellt. Manchmal merkt man aber erst im Gebrauch, dass man sich beim Partitionieren vertan hat: Ein Laufwerk hat zu wenig Platz, ein anderes zuviel. Was tun? Neu partitionieren ohne Windows-Neuinstallation? Ja, das geht! Bei Windows XP war das noch ein wenig kompliziert, bei den neuren Windows-Versionen nicht.

Bei Windows 7 und Vista brauchen Sie keine speziellen Programme mehr, um die Festplatte nachträglich anders zu partitionieren. Sie können das Problem ganz einfach mit den Windows-Bordmitteln lösen.

Partitionieren: Nachträgliche Änderungen bei Windows 7 und Vista
Seit Windows Vista besteht die Möglichkeit, die Größe bestehender Partitionen (Volumes) noch nachträglich zu verändern, ohne Spezialprogramme verwenden zu müssen. Wenn Sie auf einem Volume zu wenig Platz haben, der auf einem anderen Volume verfügbar ist, können Sie den nicht benötigten Speicherplatz freigeben und der anderen Partition zur Verfügung stellen. Vorher sollten Sie die beiden Partitionen allerdings defragmentieren und überprüfen.

Um anders zu partitionieren gehen Sie so vor:

  • Rufen Sie über die „Systemsteuerung“ „System und Sicherheit“ auf.
  • Wählen Sie „Verwaltung“.
  • Klicken Sie auf „Computerverwaltung“, anschließend auf „Datenspeicher“.
  • Öffnen Sie die „Datenträgerverwaltung“. Über dieses Kontextmenü können Sie die Größe der Partitionen verändern.
  • Klicken Sie die zu verkleinernde Partition an und wählen Sie „Volume verkleinern“.
  • Geben Sie die gewünschte Größe für das Volume ein.
  • Klicken Sie dann auf die zu vergrößernde Partition, wählen Sie „Volume erweitern“ und weisen Sie den freigebenen Speicherplatz zu.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: