Fotografie Praxistipps

Papierabzüge archivieren – Was machen, wenn sie verklebt sind?

Lesezeit: < 1 Minute Papierabzüge von Fotos in der Hand zu halten ist ein ganz anderes Erlebnis als sich die Fotos als Diashow an PC oder Fernseher anzusehen. Aber was macht man nach dem ersten Durchschauen mit den Fotoabzügen? Meist wandern sie dann in eine Schublade oder einen Karton - um sie später einmal in ein Fotoalbum zu kleben, oder zu rahmen. In der Zwischenzeit aber kann es passieren, dass die Papierbilder miteinander verkleben. Was ist dann zu tun? Wie kann man die Fotoabzüge voneinander lösen, ohne sie zu zerstören?

< 1 min Lesezeit

Autor:

Papierabzüge archivieren – Was machen, wenn sie verklebt sind?

Lesezeit: < 1 Minute

Verklebte Fotoabzüge voneinander lösen
Fotoabzüge verkleben miteinander. Dazu müssen diese nicht nass werden oder in feuchten Räumen gelagert werden. Es reicht die normale Luftfeuchtigkeit, die Zeit – und eine nicht ganz optimale Lagerung. Gleiches kann übrigens auch Negativen und Dias widerfahren. Was aber kann man tun, wenn es passiert ist? Sind die Bilder und Co. noch zu retten? Die Antwort lautet: In aller Regel ja!

Es gibt zahlreiche Vorschläge, wie verklebte Papierabzüge voneinander zu lösen sind. Ich halte es für am erfolgsversprechendsten, die verklebten Bilder in klares Wasser zu legen. Die Temperatur sollte rund 20 Grad betragen. Die Bilder verbleiben so lange im Wasserbad, bis sie sich leicht voneinander trennen lassen – also ohne Gewalt. Im Anschluss müssen die Fotoabzüge gründlich trocknen.

Hierfür werden diese am besten mittels Spezialklammern an einer Leine aufgehängt. Achtung: In dem Raum keinen Staub oder andere Schwebeteile während des Trocknens aufwirbeln. Diese können an der noch feuchten Oberfläche haften bleiben.

Vorbeugung: Papierbilder richtig archivieren
Aus Schaden wird man klug – sagt der Volksmund. Aber wie kann man dem Verkleben von Papierabzügen vorbeugen? Wie lagert man Fotos richtig? Am sichersten ist es, zusätzlich zur Archivierung der Fotoabzüge ein digitales Fotoarchiv anzulegen. Hier ist es wichtig eine sinnvolle Verschlagwortung anzulegen, damit Fotos auch nach längerer Zeit noch wiedergefunden werden. Die Papierabzüge selbst sind in speziellen Fotokisten oder Einsteckalben gut aufgehoben. Diese sollten dann an einem trockenen dunklen Raum aufbewahrt werden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: