Hobby & Freizeit Praxistipps

Osterkranz aus Salzteig basteln

Lesezeit: < 1 Minute Ostern steht bald vor der Tür und dann heißt es wieder, Osterdeko basteln. Dabei müssen es ja gar nicht immer die herkömmlichen Ostereier sein. Wie wäre es denn mit einem Osterkranz aus Salzteig? Dazu benötigen Sie nur wenige Zutaten und etwas Kreativität.

< 1 min Lesezeit

Osterkranz aus Salzteig basteln

Lesezeit: < 1 Minute

Aus Salzteig können Sie tolle Sachen basteln. Hier finden Sie eine einfache Anleitung, wie Sie einen schönen Osterkranz aus Salzteig basteln können. Vielleicht nehmen Sie zum Basteln einfach Ihre Kinder hinzu. Diese würden sich über diese Abwechslung sicher freuen.

Diese Materialien benötigen Sie:

  • vier Tassen Mehl
  • zwei Tassen Salz
  • etwas Wasser
  • einen Farbkasten
  • Klarlack
  • Pinsel

So basteln Sie den Osterkranz aus Salzteig

  1. Vermengen Sie zunächst Salz und Mehl miteinander und geben Sie im Anschluss etwas Wasser hinzu. Geben Sie das Wasser jedoch nur löffelweise hinzu, damit der Teig nicht zu flüssig wird. Beim Kneten der Zutaten sollte ein fester Teig entstehen.
  2. Nun teilen Sie den Teig in zwei Teile. Ein Teil sollte etwa ein Drittel des Teiges ausmachen. Dieses legen Sie erst einmal beiseite.
  3. Den restlichen Teig teilen Sie nun in drei Teile und verarbeiten diese zu drei gleichen Teigschnüren.
  4. Die Schnüre flechten Sie und formen diese zu einem Kranz zusammen.
  5. Nun kommt der übrige Teig zum Einsatz. Formen Sie nun kleine Blütenblätter, die Sie anschließend zu einer Blumenblüte zusammenfügen oder Ostereier aus dem Teig, die Sie schließlich am geflochtenen Teigkranz anbringen. Vielleicht formen Sie ja auch eine kleine Schleife, die Sie ebenfalls am Kranz anbringen.
  6. Nun können Sie den fertigen Kranz im Herd bei etwa 150 °C für eine halbe Stunde backen. Bestreichen Sie den Kranz hin und wieder mit etwas Wasser, damit sich keine Risse im Teig bilden.
  7. Besser ist es, wenn Sie den Teig noch einige Tage zum Trocknen liegen lassen.
  8. Wenn der Teig richtig trocken ist, können Sie diesen bemalen.
  9. Lassen Sie die Farbe gut trocknen und bestreichen Sie den Kranz zusätzlich mit Klarlack. So haben Sie lange Freude an dem Osterkranz und die Farben leuchten besser.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: