Hobby & Freizeit Praxistipps

Ostereier bemalen: Einfache Anleitung für bemalte Ostereier (Teil 4)

Lesezeit: 4 Minuten Es gibt zahlreiche Methoden für bemalte Ostereier. Einige davon brauchen Geduld, Übung und Erfahrung. Aber auch in kurzer Zeit können Sie eindrucksvolle Ergebnisse erzielen. Beim Gestalten und Dekorieren in der Zeit vor Ostern helfen Ihnen 4 einfache Techniken zum Bemalen Ihrer Ostereier. In der Anleitung bekommen Sie Anregungen zum Nacharbeiten.

4 min Lesezeit

Ostereier bemalen: Einfache Anleitung für bemalte Ostereier (Teil 4)

Lesezeit: 4 Minuten

Ostereier bemalen: Anleitung, Tipps und Ideen für bemalte Ostereier
Ich stelle Ihnen nun 4 Methoden zum Bemalen von Ostereiern vor, die Sie leicht ausführen können. Sie bekommen:

  1. Bemalte Ostereier mit Serviettentechnik
  2. Ostereier mit Stiften bemalen
  3. Ostereier mit Acrylfarben bemalen
  4. Bemalte Ostereier aus Acryl

Anleitung für bemalte Ostereier mit Serviettentechnik
Zur Serviettentechnik gehört es dazu, dass Sie Ihre Ostereier zunächst mit
Acrylfarbe bemalen. Für diese Technik verwenden Sie

  • Eier aus Styropor,
  • Plastik-Eier
  • ausgeblasene Eier
  • Eier aus Holz.

Tipp: Helle Acrylfarben eignen sich für die Grundierung der Ostereier am besten.

Ostereier bemalen: Einfache Anleitung für bemalte Ostereier (Teil 4)  

Interessieren Sie sich für diese Technik?
Lesen Sie dazu:

Sie können die Serviettentechnik auch zum Bemalen und Dekorieren von Blumenkästen einsetzen, die Sie anschließend mit Frühlingsblumen bepflanzen oder für eine schöne Osterdeko oder ein Ostergesteck verwenden.

Wie Sie mit Stiften Ihre Ostereier bemalen – Anleitung
Für diese Technik nehmen Sie Plastikeier oder ausgeblasene Eier. Zum Bemalen der Ostereier verwenden Sie wasserfeste Stifte. Geeignet sind

  • Lackstifte,
  • Permanentmarker
  • CD – Marker

Im Beispiel verwendete ich einen schwarzen Permanentmarker! Legen Sie sich einige Muster und Kanten als Grundmuster zurecht. Bei Unsicherheit können Sie diese Muster zunächst auf ein Blatt Papier malen.

Schritt 1:
Zum Bemalen der Ostereier nehmen Sie jeweils ein Ei zwischen Daumen und Zeigefinger. Die beiden Pole dienen als Orientierung.
Tipp:
Plastikeier haben eine Naht. Für Anfänger ist diese Naht eine prima Arbeitslinie. Sie bemalen die Ostereier zuerst mit dem Grundmuster an der Linie entlang, vom oberen Pol zum unteren Pol.

Ostereier bemalen: Einfache Anleitung für bemalte Ostereier (Teil 4) Schritt 1

Bemalte Ostereier zeigen Ihre individuellen Ideen. In den Mustern spiegeln sich Sie Ihre Phantasie und Kreativität.

Schritt 2:
Nach dem Bemalen der einen Seite kommt die zweite Seite dran. Die Musterkante zieht sich nun der Länge nach rund um das Osterei.
Anschließend wird das Grundmuster mit weiteren Akzenten ergänzt und verfeinert. Punkte, Bögen, Ecken und Striche eignen sich, um die Kante auszufüllen.

Ostereier bemalen: Einfache Anleitung für bemalte Ostereier (Teil 4) Schritt 2

Beim Ausfüllen der Kanten lassen Sie wieder Ihre Phantasie spielen. Anregungen bekommen Sie auch in Abbildungen von Ornamenten oder Mandalas. Selbst entworfene Muster bringen jedoch mehr Spaß und persönliche Bestätigung.

Schritt 3:
Jetzt füllen Sie die leeren Längsseiten Ihrer Ostereier ebenfalls mit Musterkanten aus.
Stellen Sie sich in der Mitte eine gedachte Linie vor und wiederholen Sie die ersten beiden Arbeitsschritte. Sie haben nun 4 Musterkanten.
Tipp:
Es kann vorkommen, dass Sie als Anfänger ein wenig die Richtung verfehlen. Das ist kein Grund zur Panik! Unregelmäßige Abstände lassen sich später mit kleineren Phantasiemustern ausfüllen.

Ostereier bemalen: Einfache Anleitung für bemalte Ostereier (Teil 4) Schritt 3

Als Grundlage für bemalte Ostereier können Sie auch bunte Eier verwenden. Es gibt im Bastelhandel und in Baumärkten Plastikeier in vielen Farben, meist als Großpackung. Ausgeblasene Eier können Sie vorher mit Eierfarben oder Naturfarben färben. Helle und dezente Farben eignen sich besser als dunkle Farben.

Schritt 4:
Die weißen Flächen zwischen den 4 gemalten Kanten füllen Sie jetzt mit Phantasiemustern aus. Querstriche – gerade oder schräg, Längsstriche, Blüten, Punkte, Zickzacklinien und Bögen eignen sich zum Bemalen Ihrer Ostereier.
Tipp:
In Kombination mit anderen Techniken lassen sich die freien Flächen auch für gemalte Motive mit Acrylfarben, mit bunten Stiften und für Sticker oder Abziehbildchen verwenden.

Ostereier bemalen: Einfache Anleitung für bemalte Ostereier (Teil 4) Schritt 4

Im Bastelhandel gibt es auch selbstklebende Kanten, die wie Scherenschnitte wirken. Sie sehen ähnlich aus, wie die gemalten Kanten. Allerdings bringen Sie beim Bemalen der Ostereier etwas von sich selbst zum Ausdruck. Bei Zeitmangel kommen solche Kanten jedoch als wirkungsvoller Ersatz in Frage.

Schritt 5:
Nach dem Bemalen der Ostereier bekommen diese nun noch eine Aufhängung. Tipp:
Nehmen Sie eine kurzes Stück von einem Streichholz.
Binden Sie einen doppelten Zwirnsfaden in der Mitte fest. Stecken Sie dann das Hölzchen durch das Loch am oberen Ende vom Osterei. Ziehen Sie das Hölzchen am Faden nach oben.

Dann befestigen Sie die bemalten Ostereier ein einem Strauß oder einem blühenden Strauch. Im Beispiel hängen bemalte Ostereier am Mandelbäumchen.

Ostereier bemalen: Einfache Anleitung für bemalte Ostereier (Teil 4) Schritt 5

Anleitung für bemalte Ostereier mit Acrylfarben und aus Acryl
Acrylfarben eignen sich für den Grundton bei Styroporeiern mit Serviettentechnik, für bemalte Ostereier aus Plastik und für ausgeblasene Eier. Zum Bemalen der Ostereier mit Acrylfarben benötigen Sie etwas Geduld und Ausdauer, bekommen dafür aber recht farbenfrohe Ergebnisse.

Ostereier aus Acryl können Sie auf zwei verschieden Arten bemalen:

  • Acryl-Eier von innen bemalen
  • Acryl-Eier von außen bemalen

oder beide Techniken miteinander kombinieren.

Lesen Sie in der Fortsetzung die Anleitung für Acryleier und für das Bemalen der Ostereier mit Acrylfarben.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: